Bayreuth
dialog-forum

Lust auf Zukunft machen

Das Zukunftsforum für Ökonomie, Philosophie & Gesellschaft, die Bayreuther Dialoge, beschäftigt sich in seiner Jubiläumsausgabe am 27. und 28. Oktober an der Universität Bayreuth mit dem Thema Identit...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Zukunftsforum für Ökonomie, Philosophie & Gesellschaft, die Bayreuther Dialoge, beschäftigt sich in seiner Jubiläumsausgabe am 27. und 28. Oktober an der Universität Bayreuth mit dem Thema Identität. Die "Dialoge" machen auch dieses Jahr wieder Lust auf Zukunft, indem sie an einem Wochenende VisionärInnen, MacherInnen und QuerdenkerInnen zum interdisziplinären Austausch zusammenführen. Das Team hat es sich zum Auftrag gemacht, eine vielfältige Mischung an Referierenden nach Bayreuth zu holen, um sich tiefgehend über Identität in Ihren verschiedenen Facetten und Anwendungsbereichen auszutauschen.
Mit dabei sind bekannte Persönlichkeiten wie der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, die Autorin und Aktivistin Gretchen Dutschke, der Leiter der Stasiunterlagenbehörde, Roland Jahn, oder der CDU-Bundestagsabgeordnete und Berichterstatter für künstliche Intelligenz, Andreas Steier. Zu den Referierenden gehören außerdem die Postwachstumsökonomin Corinna Burckhardt, Graeme Maxton, Generalsekretär des Club of Rome, und der Rechts-Aussteiger Stefan Rochow.


Vorbildpreis

Da die Referierenden zugleich selbst an der Konferenz teilnehmen, kommt es vor, dass man sich nach einem Gespräch beim Dinner, noch gemeinsam auf der Tanzfläche der anschließenden Party wiederfindet. Der feierliche Höhepunkt der Veranstaltung ist die zeremonielle Verleihung des Vorbildpreises, welcher seit 15 Jahren an Persönlichkeiten mit herausragendem sozialen Engagement verliehen wird. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren