Schwerer als erwartet taten sich die Spitzenteams der Fußball-A-Klasse Schweinfurt 5 bei ihren Heimspielen am Feiertag. Tabellenführer SpVgg Untersteinbach gewann mit 2:1 gegen den SC Koppenwind, Zweiter TSV Zell mit 3:2 gegen die SpVgg Roßstadt. Der FC 08 Zeil holte beim FC Augsfeld zwar einen 0:3-Pausenrückstand auf, musste sich aber mit einem Punkt begnügen. Für einen Paukenschlag sorgte der SC Lußberg-Rudendorf durch sein 7:2 gegen den TSV Wonfurt, wobei Christoph Pflaum fünfmal traf. Die Partie des TSV Limbach gegen die SG Fürnbach/Dankenfeld fiel aus.

TSV Zell - SpVgg Roßstadt 3:2
Tore für Zell: 1:0, 2:1 Gonnert (21., 83.), 3:1 Herold (86., Elfmeter), Tore für Roßstadt: 1:1 Baumgartl (35.), 3:2 Neundorfer (91.)
SC Lußberg/Rudendorf -
TSV Wonfurt 7:2

Tore für Lußberg: 1:0, 2:0, 3:0, 5:0, 7:2 Pflaum (18., 23., 34., 65., 90.), 4:0 Semm (57.), 6:0 Dietz (74.), Tore für Wonfurt: 6:1 Windgassen (84.), 6:2 Münzberg (88.)
FC Augsfeld - FC 08 Zeil 3:3
Tore für Augsfeld: 1:0 Wagner (38.), 2:0, 3:0 Ankenbrand (41., 45.), Tore für Zeil: 3:1 Derra (62. Eigentor), 3:2 Wild (80., Elfmeter), 3:3 Amend (88.), Rote Karte: Rössner (31., Zeil)
SpVgg Untersteinbach -
SC Koppenwind 2:1

Tore für Untersteinbach: 1:0 Marschall (6.), 2:0 Neidnig (23.), Tor für Koppenwind: 2:1 Hetzel (70.) sp