Nordhalben

Ludwigsstadter Korbjäger holen den Pokal

Ganz großer Sport in der Nordwaldhalle Nordhalben: Beim traditionellen Basketballturnier von Brose Bamberg gingen fünf Schulteams an den Start - am Ende triumphierte die Grundschule Ludwigsstadt "Am g...
Artikel drucken Artikel einbetten
Riesenfreude über den Sieg herrschte beim Team der Grundschule Ludwigsstadt. Foto: Lina Ahlf/Brose Bamberg e.V.
Riesenfreude über den Sieg herrschte beim Team der Grundschule Ludwigsstadt. Foto: Lina Ahlf/Brose Bamberg e.V.

Ganz großer Sport in der Nordwaldhalle Nordhalben: Beim traditionellen Basketballturnier von Brose Bamberg gingen fünf Schulteams an den Start - am Ende triumphierte die Grundschule Ludwigsstadt "Am grünen Band" mit ihrem ersten Team als Sieger. Veranstaltet wurde das Turnier vom Brose Bamberg e.V. in Kooperation mit der VR Bank Oberfranken Mitte eG.

Seit vielen Jahren werden in der Region Kronach/Nordhalben/Ludwigsstadt die sogenannten Sportarbeitsgemeinschaften "Basketball" (kurz: Basketball SAG) für Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe angemeldet. Einmal in der Woche können Kinder unter Anleitung eines Jugendtrainers auf Korbjagd gehen und die Grundfertigkeiten des Sports kennenlernen. Anwendung finden diese dann beim traditionellen Abschlussturnier, welches am Dienstag stattfand.

Mannschaften der Grundschule Nordhalben, der Grundschule "Am grünen Band" Ludwigsstadt und der Lucas-Cranach-Grundschule Kronach nahmen am Turnier teil und starteten am frühen Dienstagmorgen in ihre Partien. Kronach und Ludwigsstadt stellten dabei jeweils zwei Teams für das Event, insgesamt standen also zehn Begegnungen im Modus "Jeder gegen jeden" auf zwei Feldern auf dem Plan.

Von Beginn an präsentierte sich vor allem der Gastgeber Nordhalben als treffsicher. Fehlerfrei überstanden sie Spiel um Spiel, während das Kronacher Team II etwas länger auf seine ersten Punkte warten musste. Gewohnt stark spielten die Ludwigsstädter, die als Rekordsieger in Sachen "Basketball AG" ebenfalls mit viel Eifer ans Werk gingen.

Das Finale des Turniers trugen der Erst- und Zweitplatzierte aus. So standen sich die Grundschule Nordhalben und die Grundschule Ludwigsstadt I gegenüber und sollten sich ein spannendes Finale liefern. Konnte sich in der ersten Halbzeit kein Team so recht absetzen, blieb es auch nach dem Seitenwechsel ein offener Schlagabtausch. Am Ende sicherte sich die Grundschule Ludwigsstadt I dank eines 8:5-Sieges den Titel des Turniersiegers.

Möglich gemacht werden die Trainingseinheiten und das Turnier in der Region Kronach/Nordhalben/Ludwigsstadt durch die Unterstützung der VR Bank Oberfranken Mitte eG. Die Genossenschaftsbank ist seit mehreren Jahren Jugendpartner von Brose Bamberg. Kooperationen mit den lokalen Vereinen TS Kronach und TSV Ludwigsstadt ermöglichen den Zugang zum Vereinstraining. Hans-Jürgen Möhrle, Bereichsleiter der VR Bank Oberfranken Mitte eG, resümierte nach einem tollen Turnier: "Mal gewinnt man, mal verliert man - so ist es im Sport. Der Begeisterung für den Basketballsport hat das allerdings heute keinen Abbruch getan. Alle Kinder haben ihr Bestes gegeben und bleiben nun hoffentlich weiterhin am Ball."

Für alle Mannschaften gab es eine offizielle Turnierurkunde sowie glänzende Medaillen, die Plätze eins bis drei freuten sich zusätzlich über den neuen Basketballpokal, der nun in den Schulen Platz finden wird. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren