Lichtenfels
Sommerfest

Löwenstark: Bei der Turnerschaft "hagelte" es Abzeichen und lobende Worte

Bei bestem Sommerwetter fand das Familien- und Sommerfest der Turnerschaft auf dem Vereinsgelände an der Schützenstraße statt. Breiten Rahmen nahm dabei das vom Bayerischen Turnverband neu erschaffene...
Artikel drucken Artikel einbetten
Geschicklichkeit mit den Füßen erforderte diese Übung.  Foto: Peter Jakoubek
Geschicklichkeit mit den Füßen erforderte diese Übung. Foto: Peter Jakoubek

Bei bestem Sommerwetter fand das Familien- und Sommerfest der Turnerschaft auf dem Vereinsgelände an der Schützenstraße statt. Breiten Rahmen nahm dabei das vom Bayerischen Turnverband neu erschaffene Kinder Sportabzeichen "löwenSTARK" ein.

Von den Helfern der Kinderturnabteilung vorbereitet und immer von einem Erwachsenen und einem Jugendlichen bestens betreut, mussten zwölf Stationen mit unterschiedlicher Schwierigkeit und Altersklassen absolviert werden. Je nach Leistung konnte man das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold erreichen. Leo, das Maskottchen des BTV, war auch anwesend und stand für Fotos während der Aktion zur Verfügung. Mit der Rekordbeteiligung von 101 ausgegebenen Startkarten hatte man nicht gerechnet. Davon konnten 81 mit Urkunde und Medaille von der Initiatorin Stephanie Göhring und Sabine Rießner ausgezeichnet werden - fast 60 erreichten gar das Abzeichen in Gold.

Vorführungen aus den Nachwuchsarbeit betreibenden Abteilungen folgten: die Karatekas präsentierten Grundlagentraining und die ersten Katas zum Erreichen des gelben Gürtels. Die Handballjugend informierte mit verschiedenen Ballstafetten über ihre Trainingsarbeit, die Leichtathleten hatten sich einen Laufparcours mit kleinen Hürden zur Demo ausgewählt, und die Nachwuchsturner hatten unter dem Thema "Parcours" einen Rundkurs aufgebaut, der dann an alle Kids freigegeben wurde. Nach der Siegerehrung ging es weiter mit einem Auftritt der "Pezzi Kidzz".

25 Jahre Seniorensport bei der TS Lichtenfels: Dafür wurde als Leiterin Ingrid Kübrich mit großer Anerkennung und einem Blumenstrauß von Steffi Göhring, Dritte Vorsitzende der TS, bedacht. Danach folgte die "Jazz-Dance-Crew". Dank für die vielen Stunden bei der Planung und Ausführung der Gebäudesanierungsarbeiten durfte Joachim Pawlik von der Vorstandschaft erfahren, Hanne und Thomas Goller hatten sich um die Erneuerung der Außenanlagen und Nebengebäude besonders verdient gemacht, und der Jugendliche Florian Göhring war einer der fleißigsten Helfer bei den Baumaßnahmen um den neuen Gymnastikraum. pj

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren