Kronach
Zweckverband

Lob für Fachschule für Musik

Karl-Heinz Hofmann Viel Lob gab es am Mittwoch in der Sitzung des Zweckverbandes Berufsfachschule für Musik und Sing- und Musikschulwerk Oberfranken im Landratsamt Kronach. Die Verbandsversammlung bes...
Artikel drucken Artikel einbetten

Karl-Heinz Hofmann Viel Lob gab es am Mittwoch in der Sitzung des Zweckverbandes Berufsfachschule für Musik und Sing- und Musikschulwerk Oberfranken im Landratsamt Kronach.

Die Verbandsversammlung beschloss den Haushalt für das Jahr 2019, der neben der Berufsfachschule, das Singschulwerk Oberfranken und die Sing- und Musikschule umfasst. Das Volumen des Gesamthaushalts 2019 beträgt 2 285 300 Euro und gliedert sich in 2 241 000 Euro für den Verwaltungshaushalt und 44 300 Euro für den Vermögenshaushalt auf. Die ungedeckten Kosten decken der Bezirk Oberfranken und der Landkreis Kronach je zur Hälfte über die Umlage. Die Betriebskostenumlage beläuft sich auf 1 336 000 Euro. Damit entfallen je 668 000 Euro an den Bezirk und an den Landkreis. Zu diesem Betrag kommen für den Landkreis Kronach noch die Kosten für die Außenstellen der Sing- und Musikschule. Die Einnahmen aus Gastschulbeiträgen sind mit 45 000 Euro angesetzt. Der Lehrpersonalzuschuss wurde mit 416 000 Euro eingestellt.

Wegen der Bezirkstagswahlen wurde der Rechnungsprüfungsausschuss des Zweckverbandes neu besetzt. Zu ordentlichen Mitgliedern wurden die Bezirksräte Thomas Nagel und Mathias Söllner sowie die Kreisräte Heinz Hausmann und Norbert Gräbner berufen. Zum Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses wurde Bezirksrat Thomas Nagel bestellt.

Vielfältige Aktivitäten

Schulleiter Andreas Wolf gab zu Beginn einen ausführlichen Jahresrückblick über die vielfältigen Aktivitäten der musischen Einrichtung. Zweckverbandsvorsitzender Landrat Klaus Löffler (CSU) zeigte sich mit den Verbandsräten aus Bezirksräten des Bezirkstags Oberfranken mit Bezirkstagspräsident Henry Schram und einigen Kreisräten aus dem Kreistag Kronach sehr beeindruckt. Er dankte der Schulleitung, dem Lehrerkollegium und den Schülern für ihr Engagement. Sie opferten sehr viel ihrer Freizeit für kulturelle Veranstaltungen, Konzerte und Vorführungen, sowohl als Solisten als auch in Ensembles, Chor oder Orchester und dies das ganze Jahr über, fast jedes Wochenende, um vor allem im Landkreis Kronach, aber auch in ganz Oberfranken Musiker und Gesangsfreunden große Freude zu bereiten, so Löffler.

Große Konzerte

Schulleiter Wolf berichtete von großen Veranstaltungen und Konzerten. "Wir sind, außer in der Ferienzeit, jedes Wochenende immer unterwegs und beschäftigt", so Wolf. Ein Schwerpunkt liege in Kronach, wo bei Vernissagen des Kunstvereins, Abendkonzerten zu "Kronach leuchtet" oder Gottesdienste mitgestaltet werden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren