Breitbrunn
csu-versammlung

Lob für den Straßenausbau

Im Mittelpunkt der Jahresversammlung des CSU-Ortsverbandes Breitbrunn stand die Neuwahl der Ortsvorstandschaft. Dabei wurde die bisherige Vorsitzende Cynthia Derra einmütig in ihrem Amt bestätigt. Zu ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Cynthia Derra
Cynthia Derra

Im Mittelpunkt der Jahresversammlung des CSU-Ortsverbandes Breitbrunn stand die Neuwahl der Ortsvorstandschaft. Dabei wurde die bisherige Vorsitzende Cynthia Derra einmütig in ihrem Amt bestätigt. Zu Stellvertretern wurden Julia Baum und Günther Geiling gewählt, wie die CSU mitteilte.

In ihrem Rechenschaftsbericht erklärte Vorsitzende Cynthia Derra, bei einer Radtour habe man festgestellt, dass in den letzten Jahren sehr viel in den Ausbau der Staatsstraßen in den "Heiligen Ländern" investiert wurde. Das gelte sowohl für den Ausbau der Staatsstraße von Ebelsbach nach Breitbrunn mit dem Radweg als auch den Ausbau der Staatsstraße im Lautergrund, der nun noch von Kottendorf bis Kirchlauter weitergeführt werden soll.

Für den August kündigte sie eine Betriebsbesichtigung bei der Auenland Beef GmbH in Hofheim an. Die Anmeldungen nimmt Julia Baum entgegen.

Bei der Neuwahl wurden außerdem in die Ortsvorstandschaft gewählt: Schatzmeisterin Renate Derra, Schriftführer Michel Geiling; Beisitzer: Willibald Reich, Alfons Strätz, Heinrich Baum, Christine Kuchenmeister und Richard Kuchenmeister. Die Kasse prüfen Otto Schlee und Elisabeth Geiling.

Die Wahlen leitete die neue stellvertretende CSU-Kreisvorsitzende Heidi Müller-Gärtner aus Maroldsweisach. Sie hat sich nach ihren Worten immer stark für soziale Belange engagiert und ist deswegen auch im Vereinsleben aktiv. Mit Blick auf die Europawahl bat die Gemeinderätin, alles zu versuchen, um die eigene Wählerschaft zu mobilisieren und damit den populistischen Gruppierungen von links und rechts keine Chancen zu geben. Europa sei sehr wichtig. gg

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren