Speicherz

Lkw-Gespann kippt die Böschung herunter

Kurz nicht aufgepasst, und schon landete am Freitagnachmittag ein Lkw-Fahrer mit seinem Laster fünf Meter tiefer in der Böschung. Der Gesamtschaden beträgt circa 70 000 Euro. Wie die Polizei meldete, ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Kurz nicht aufgepasst, und schon landete am Freitagnachmittag ein Lkw-Fahrer mit seinem Laster fünf Meter tiefer in der Böschung. Der Gesamtschaden beträgt circa 70 000 Euro. Wie die Polizei meldete, fuhr ein 47-Jähriger mit dem Gespann, das mit Sägespänen beladen war, die kurvige Strecke von Kothen in Richtung Motten. In einer scharfen Linkskurve kam er mit dem Lkw-Gespann aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts und kippte schließlich die angrenzende circa fünf Meter tiefe Böschung herunter. Wegen der schwierigen Bergung musste die Strecke für längere Zeit gesperrt werden. Die Absicherung der Unfallstelle und Umleitungsmaßnahmen wurden durch die Feuerwehr übernommen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren