Litzendorf
litzendorf.inFranken.de 

Litzendorf ist "flächenbewusste Kommune"

Das neue staatliche Gütesiegel "Flächenbewusste Kommune" soll einen zusätzlichen Anreiz dazu bieten, den Flächenverbrauch in Bayern weiter zu reduzieren. Das betonten Bayerns Umweltminister Thorsten G...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Wolfgang Möhrlein (Mitte) nimmt aus den Händen der Minister Thorsten Glauber (rechts) und Hans Reichhart die Urkunde entgegen. Foto: p
Bürgermeister Wolfgang Möhrlein (Mitte) nimmt aus den Händen der Minister Thorsten Glauber (rechts) und Hans Reichhart die Urkunde entgegen. Foto: p

Das neue staatliche Gütesiegel "Flächenbewusste Kommune" soll einen zusätzlichen Anreiz dazu bieten, den Flächenverbrauch in Bayern weiter zu reduzieren. Das betonten Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (FW) und Bayerns Bauminister Hans Reichhart (CSU) in Regensburg bei der Übergabe von staatlichen Gütesiegeln an vier Preisträger, unter ihnen die Gemeinde Litzendorf.

Voraussetzung für die Verleihung des Gütesiegels ist das Vorhandensein eines aktiven Flächenmanagements sowie die Umsetzung von innovativen Ansätzen und Maßnahmen zur Reduzierung des Flächenverbrauchs. Dazu zählen beispielsweise der Ankauf von innerörtlichen Grundstücken, die Rücknahme von Bauflächen, die Renaturierung und Aufwertung von Ortskernen sowie weitere Maßnahmen zur Umsetzung des Grundsatzes Innen- vor Außenentwicklung.

Auch kommunale Grundstücks- und Leerstandsbörsen mit kostenlosen Sanierungsberatungen sind ein gutes Instrument zum Flächensparen. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren