Laden...
Bamberg

Literaturtelefon mit Martin Neubauer

Wie alle Theater, so ist auch die kleine Erkerbühne des Brentano-Theaters gegenwärtig auf unbestimmte Zeit geschlossen. "Ich höre immer wieder, wie sehr Menschen unter diesem kulturellen Austrocknen l...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wie alle Theater, so ist auch die kleine Erkerbühne des Brentano-Theaters gegenwärtig auf unbestimmte Zeit geschlossen. "Ich höre immer wieder, wie sehr Menschen unter diesem kulturellen Austrocknen leiden, aber wir haben derzeit keine andere Wahl", sagt Martin Neubauer. Auch alle Hainspaziergänge, die vor acht Tagen noch möglich schienen, können nicht durchgeführt werden. Als "kleinen Tropfen auf den heißen Stein" bietet das Brentano-Theater ein Literaturtelefon an. "Eine Stimme live zu hören, ist eben doch anders, als Aufzeichnungen zu lauschen. Sie können täglich von 15 bis 16 Uhr bei mir anrufen. Ich bereite jeden Tag ein Gedicht oder eine sehr kurze Geschichte vor, die ich treuen Gästen wie frisch neugierig Gewordenen mit Freude vortragen werde. Gerne können Sie mir dazu auch Fragen stellen - oder sich einen speziellen Text wünschen. Also bitte keine Scheu! Und - auch wenn es für alle Freischaffenden schwere Zeiten sind - natürlich kostet das keinen Cent," sagt Neubauer. Anrufe sind also ab sofort jeden Tag unter Telefon 0951/54528 möglich. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren