Wirsberg
wirsberg.inFranken.de 

Lions-Club finanziert Blick in die Wirsberger Geschichte

Mit einer Spende von 1500 Euro aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Lions Clubs Kulmbach-Plassenburg wurde die Marktgemeinde bedacht. Bürgermeister Hermann Anselstetter (SPD): "Wir hatten darum ge...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit den Spendengeldern des Lions-Clubs Kulmbach-Passenburg ließ die Marktgemeinde Wirsberg kulturhistorische Informationstafeln anschaffen. Unser Bild zeigt (von links) Raimund Schramm von der Gäste-Information, Lions-Präsident Benedikt Drempetic, Lions-Mitglied Gunter Heckel und Bürgermeister Hermann Anselstetter. Foto: Werner Reißaus
Mit den Spendengeldern des Lions-Clubs Kulmbach-Passenburg ließ die Marktgemeinde Wirsberg kulturhistorische Informationstafeln anschaffen. Unser Bild zeigt (von links) Raimund Schramm von der Gäste-Information, Lions-Präsident Benedikt Drempetic, Lions-Mitglied Gunter Heckel und Bürgermeister Hermann Anselstetter. Foto: Werner Reißaus

Mit einer Spende von 1500 Euro aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Lions Clubs Kulmbach-Plassenburg wurde die Marktgemeinde bedacht. Bürgermeister Hermann Anselstetter (SPD): "Wir hatten darum gebeten, dass uns der Lions Club die Anschaffung kulturhistorischer Informationstafeln ermöglicht.Vor allem die Grundschulklassen aus der Verbandsschule Neuenmarkt-Wirsberg, aber auch die Kinder der Kindertagesstätte interessieren sich wahnsinnig für Geschichte." 1000 Euro werden von der Spende für dieses Projekt verwendet, die restlichen 500 Euro werden in die Gemeindebücherei gegeben. Mit den Informationstafeln soll auf drei Themen aufmerksam gemacht werden: Die "Herren von Wirsberg" mit dem Fürstbischof Friedrich von Wirsberg, der dem uralten und erfolgreichen Adelsgeschlecht entstammt und der Gründervater des heutigen, hochkarätigen Wirsberg Gymnasiums in Würzburg ist. Zweites Thema ist die ehemalige St. Leonhardskirche, eine frühere Wallfahrtskirche auf der Höhe von Neufang und als drittes Thema wurde das Historische Tor mit Torhaus, Fronveste, einem kleinen Gefängnis und Wohnung für einen Torwärter aufgenommen.

Lions-Präsident Benedikt Drempetic freute sich, dass die Gemeinde Wirsberg mit der Spende ein gutes Projekt verwirklicht. Werner Reißaus

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren