Nach den jüngsten Schneefällen lädt das Wochenende ein zum Wintersport im Frankenwald. Folgende Meldungen der Wintersportorte liegen im Augenblick vor (Stand: Freitag, 11. Januar, 9 Uhr).

Die Skilifte geöffnet sind in folgenden Orten:

Ludwigsstadt: Wetzellift, Samstag von 13 bis 21.30, Sonntag von 10 bis 21.30 Uhr, jeweils ab 18 Uhr mit Flutlicht.

Nordhalben: Der Ködellift läuft mit Flutlicht am Freitag von 18 bis 21.30 Uhr, Samstag 13.30 bis 17 Uhr sowie mit Flutlicht 18 bis 21.30 Uhr und Sonntag 13.30 bis 17 Uhr.

Presseck: Der Birkholzlift öffnet am Freitag ab 13 Uhr. Am Samstag und Sonntag ist Liftbetrieb von 10 bis 16.30 Uhr.

Schwarzenbach a. Wald: Der Bergwiesenlift und der Kleinskilift sind am Samstag und Sonntag von 9.30 bis 16.30 Uhr in Betrieb.

Tettau-Langenau: Am Skilift Tettau-Langenau ist Flutlichtbetrieb am Freitag von 17 bis 21 Uhr sowie Liftbetrieb Samstag und Sonntag von 10 bis 17.30 Uhr.

Tettau: Die Skilifte in Tettau laufen wie folgt: Am Freitag: Flutlichtbetrieb am Wildberglift von 17 bis 21 Uhr. Samstag und Sonntag sind alle Lifte von 10 bis 16:30 Uhr in Betrieb.

Folgende Loipen sind gespurt:

Bad Steben: Loipe Gerlaser Forst, 10 km und 5 km

Geroldsgrün: Loipe Rund um den Hahnenkamm, 5 und 7 km

Marktrodach: Die Loipe Kreuzstein-Geuser und Radspitz-Skatingloipe sind gespurt.

Nordhalben: Gespurt ist die Fichteraloipe, die Badloipe, die Ködelhangloipe sowie die Panoramaloipe.

Presseck: die Loipe 1: 5 km, Loipe 2: 10 km Loipe 3: 20 km, alle klassisch gespurt.

Gösmes-Walberngrün: Am Walberngrüner Gletscher sind gespurt die Loipe 1: 5 km, Loipe 5: 4 km, sowie die Loipe 5 mit 6: 11 km.

Schwarzenbach a. Wald: Am Döbraberg sind gespurt die Blaue Loipe: 6 km, die Rote Loipe, 8 km und Skatingloipe, 4 km. Frankenwald-Wintersporttelefon: Tel. 09261 601518. red