Bamberg
bamberg.infranken.de 

Liederhort hat neu gewählt

Im Vereinsheim des Liederhorts Gaustadt, dem ehemaligen Gaustadter Kino, kamen 39 Vereinsmitglieder, um an der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft teilzunehmen. Bevor gewählt wurde...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Vereinsheim des Liederhorts Gaustadt, dem ehemaligen Gaustadter Kino, kamen 39 Vereinsmitglieder, um an der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft teilzunehmen.
Bevor gewählt wurde, berichtete der erste Vorsitzende Lothar Kandzora aus der Vereinsarbeit.
Dabei erklärte er, dass der Verein derzeit aus 54 aktiven Sängern und 34 passiven Mitgliedern besteht. In den letzten vier Monaten waren weitere sieben Neuzugänge als aktive Mitglieder in den Verein eingetreten, denen zwei Austritte und ein Todesfall entgegenstehen.
Kandzora lobte das engagierte Arbeiten des Vereinsausschusses und des geschäftsführenden Vorstands, die die Geschicke des Vereins pflichtbewusst geführt hatten.
Ebenso gute Arbeit leistete die Kassiererin Annette Rieß, die bis zu diesem Tag durch engagierte Arbeit, das Vereinsvermögen in die schwarzen Zahlen brachte.


Unterstützung für Chorleiterin

Der Vorsitzende würdigte die Arbeit der derzeitigen Chorleiterin Lissi Rumer , die äußerst professionelle und gute Arbeit bei der Entwicklung des Chores "klangArt" leistete. Zu ihrer Unterstützung wird künftig Mick Christopher Mack beitragen, der im Chor als Pianist und Sänger bereits bekannt ist.
Michaela Folger, als Finanzfachfrau des Vereins, konnte von einem positiven Ergebnis der Jahresbilanz berichten. Das gute Ergebnis errechnete sich aus den zurückliegenden Veranstaltungen und der Vermietung der Vereinswohnung. Sie fügte jedoch an, dass der Verein aus den Mitgliedsbeiträgen und dem Gaststättenbetrieb nicht existieren kann.
Chorleiterin Lissi Rumer berichtete , dass sie trotz der derzeitigen, hohen krankheitsbedingten Fluktuation mit dem Chor zufrieden ist. Der Chor steigere sich, jedoch sollte noch mehr Werbung im Bekanntenkreis gemacht werden.
Man sollte nach draußen gehen und andere Chöre ansprechen oder sich mit diesen verbünden, um auf sich aufmerksam zu machen. Als neuer Song für das Jahreskonzert 2018 ist "Under Pressure" von David Bowie und der Rockband Queen geplant.


Wahlen laufen reibungslos ab

Der Wahlausschuss führte anschließend die Wahl des geschäftsführenden Vorstandes und des Vereinsausschusses durch. Zum ersten Vorsitzenden wurde Lothar Kandzora mit 38 Stimmen gewählt. Zur zweiten Vorsitzenden konnte Ernestine Stark mit Stimmenmehrheit gewählt werden.
Anschließend wurden Annette Rieß, Heidi Then, Gudrun Meyer, Tsipporah Jehudit-Link, Franz-Jürgen Schleyer, Günter Blenk und Helmar Müller in den Vereinsausschuss per Akklamation einzeln gewählt.
Alle Kandidaten und Kandidatinnen nahmen ihre Wahl an. Elke Wibmer und Barbara Larisch hatten sich nicht mehr zu Wahl gestellt. Lk
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren