Ebern
Aktion

Lieder der Kinder helfen Patienten beim Gesundwerden

Kathi Langbein aus dem Bereich Hauswirtschaft der Haßberg-Kliniken Ebern hatte die Idee von einer Fortbildung mitgebracht und war beim Eberner städtischen Kindergarten "Regenbogen" auf den richtigen P...
Artikel drucken Artikel einbetten
Aus der "Weihnachtsbäckerei": Die "Regenbogen"-Kinder im Eberner Krankenhaus Foto: Rudolf Hein
Aus der "Weihnachtsbäckerei": Die "Regenbogen"-Kinder im Eberner Krankenhaus Foto: Rudolf Hein

Kathi Langbein aus dem Bereich Hauswirtschaft der Haßberg-Kliniken Ebern hatte die Idee von einer Fortbildung mitgebracht und war beim Eberner städtischen Kindergarten "Regenbogen" auf den richtigen Partner getroffen.

Fünf Kindergartengruppen mit insgesamt 25 kleinen Sängern machten sich bei dezemberlichen Minusgraden auf den kurzen Weg vom Kindergarten zum Krankenhaus. Sie wurden schon von Patienten und dem Personal des Hauses erwartet. Auf dem Hauptgang des ersten Stocks und dann nochmal im zweiten Stock ließ Kindergärtnerin Tina Betz ihre Gitarre erklingen und gab dem gut eingesungenen Chor die musikalische Unterstützung und Begleitung.

Es erklangen "Jeder macht sich jetzt bereit, Hallelujah", dann Rolf Zuckowskis "Weihnachtsbäckerei" und abschließend, quasi zum Mittanzen, noch José Felicianos "Feliz Navidad" in deutscher Fassung. Die Kinder hatten richtig Spaß, die Zuhörer desgleichen. Ein Patient bedankte sich ganz herzlich für die Darbietung, die schöne Musik werde ihm helfen, jetzt viel schneller gesund zu werden.

Ein Vogelhäuschen als Dank

Auf Einladung des Hauses gab es dann im Bistro noch Kinderpunsch und Lebkuchen und jedes Kind wurde mit einem kleinen Vogelhäuschen aus Holz belohnt. Wer den künstlerischen Nachwuchs der Stadt Ebern live erleben möchte, hat dazu am kommenden Donnerstag um 17 Uhr am Glühweinstand auf dem Eberner Marktplatz Gelegenheit.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren