Niederndorf

Lichter für Radler und Fußgänger

In zwei Bauabschnitten wird der Radweg von Herzogenaurach zum Ortsteil Niederndorf beleuchtet. Ende Oktober soll alles fertig sein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Radweg zwischen Herzogenaurach und Hauptendorf wird bald beleuchtet sein.  Foto: Michael Busch
Der Radweg zwischen Herzogenaurach und Hauptendorf wird bald beleuchtet sein. Foto: Michael Busch

Der Geh- und Radweg zwischen Herzogenaurach und dem Ortsteil Niederndorf bekommt eine Beleuchtung. Der erste Streckenabschnitt zwischen Herzogenaurach und Hauptendorf ist für die Montage der Lichtmasten deshalb ab 26. August bis voraussichtlich Mitte September 2019 gesperrt. Die Umleitung der Radler und der Fußgänger erfolgt über die Galgenhofer Straße entlang des Firmengeländes der Firma Schaeffler. Der Weg zwischen dem Firmengelände der Schaeffler AG und Hauptendorf umfasst den ersten Abschnitt der Baumaßnahme.

Im zweiten Abschnitt zwischen Hauptendorf und Niederndorf kann die Beleuchtung ohne Vollsperrung des Weges aufgestellt werden, da der Bereich neben der Strecke mehr Platz für die Durchführung der Baumaßnahme bietet, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Die Ausstattung der gesamten Strecke zwischen Herzogenaurach und Niederndorf mit den neuen Lichtmasten ist voraussichtlich bis Ende Oktober 2019 abgeschlossen.

Die Stadt schreibt abschließend: "Die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger werden um Verständnis für entstehende Beeinträchtigungen gebeten." mb

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren