Poppenlauer
Aktionstag

Lesen und Politik verbinden

Es ist schon Tradition, dass die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar am bundesweiten Vorlesetag teilnimmt. Diesmal war sie unter anderem an den Grundschule...
Artikel drucken Artikel einbetten
Es ist schon Tradition, dass die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar am bundesweiten Vorlesetag teilnimmt. Diesmal war sie unter anderem an den Grundschulen Poppenlauer und Rothausen. "Ich bin selbst eine begeisterte Leserin", erklärt die SPD-Politikerin. "Einen Tag ohne Bücher gibt es bei mir nicht!"
Ihre Leidenschaft an andere, vor allem an Jüngere, weiterzugeben, ist Sabine Dittmar wichtig. "Der Vorlesetag ist eine hervorragende Gelegenheit, um bei Kindern und Jugendlichen die Leselust zu wecken." Deswegen nahm sie bereits zum achten Mal an der Aktion der "Stiftung Lesen" teil. Sie besuchte neben den Grundschulen in Poppenlauer und Rothausen auch die Mittelschule in Bad Königshofen und die Realschule in Haßfurt.


Schüler waren gut informiert

Für die Viertklässer in Poppenlauer hatte die SPD-Politikerin das Buch "Wenn ich Kanzlerin von Deutschland wäre" mitgebracht. Darin werden die wichtigsten Kinderfragen zur Politik beantwortet. "Ich konnte quasi zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und sowohl vorlesen, als auch den Kindern von meiner Arbeit in Berlin berichten", erzählt Sabine Dittmar. Die Jungen und Mädchen in Poppenlauer zeigten sich sehr gut informiert. "Sie kannten alle Bundesländer und viele Minister", lobt die SPD-Bundestagsabgeordnete.
Gerne beantwortete die Politikerin auch die Fragen der Kinder, die unter anderem wissen wollten, was denn das Spannendste in Berlin ist. Die Schülerinnen und Schülern durften erzählen, was sie denn alles anders machen würden, wenn sie Kanzler oder Kanzlerin in Deutschland wären. "Wenn ich dazu beitragen kann, dass politisches Interesse, aber auch die Leselust geweckt wird, dann wäre das toll", sagt Sabine Dittmar.


Kindgerechte Infos

Als kleines Geschenk ließ die Bundestagsabgeordnete neben dem Buch auch noch Filme mit kindgerechten Infos zur Politik in den beiden Grundschulen.
Der bundesweite Vorlesetag fand bereits zum 14.Mal statt. Insgesamt nahmen in diesem Jahr mehr als 170 000 Vorleser teil. Die Initiatoren des Vorlesetags, Die Zeitung "Die Zeit", Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, wollen mit dem Aktionstag ein Zeichen für das Lesen setzen und Freude am (Vor-)Lesen wecken. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren