Weißenbrunn
weißenbrunn.inFranken.de  Die Gemeinde Weißenbrunn zeichnete verdiente Ehrenamtliche und erfolgreiche Sportler aus.

Leistung und Engagement belohnt

Sportliche Spitzenleistungen und großes ehrenamtliches Engagement standen im Blickpunkt eines Ehrungsabends in der Leßbachtalhalle in Weißenbrunn. Es war absolut beeindruckend, was Bürgermeister Egon ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie wurden für jahrzehntelanges Engagement mit der Ehrenamtsmedaille der Gemeinde Weißenbrunn ausgezeichnet.  Fotos: K.- H. Hofmann
Sie wurden für jahrzehntelanges Engagement mit der Ehrenamtsmedaille der Gemeinde Weißenbrunn ausgezeichnet. Fotos: K.- H. Hofmann
+4 Bilder

Sportliche Spitzenleistungen und großes ehrenamtliches Engagement standen im Blickpunkt eines Ehrungsabends in der Leßbachtalhalle in Weißenbrunn. Es war absolut beeindruckend, was Bürgermeister Egon Herrmann über Kleintierzüchter, Sportler und jahrzehntelang ehrenamtlich engagierte Mitbürger an großartigen Leistungen aufzählen konnte. Einige Kleintierzüchter, Kunstradsportler und Leichtathleten wie Triathleten brachten es bis an die Spitze in Deutschland mit ihren außergewöhnlichen Leistungen.

"Sie alle haben sich auch um den Zusammenhalt in der Gemeinde verdient gemacht", lobte Herrmann und konnte dann die Ehrenmedaille und Urkunde an zahlreiche Personen mit Dank und Anerkennung überreichen.

Die Ehrenamtsmedaille wurde verliehen an: Klaus Hannweber für sein Engagement beim Musikverein, RSV Solidarität Reuth und im Gemeinderat, Claus Häublein (Feuerwehr Wildenberg, Schwimmbadfreunde), Dietmar Bauer (TSV Weißenbrunn Fußball), Günter Kaim (TSV Weißenbrunn Wandern), Heinz Krause (Förderverein Brauer- und Büttnermuseum, Gemeinderat), Ralf Oßmann (Jugendfeuerwehr Thonberg, Gemeinderat), Ulrich Oßmann (Feuerwehr Thonberg, Kreisbrandmeister), Marco Plitzner (Musikverein), Siegfried Ritter (Musikverein), Axel Witthauer (Schwimmbadfreunde, BRK, Pfadfinder), Gerhard Wagner (Feuerwehr Wildenberg), Reiner Patzelt (Musikverein), Nicole Heumann (Kirchweihgesellschaft Weißenbrunn) und Bernd Redwitz (Kirchweihgesellschaft Weißenbrunn, Feuerwehr Weißenbrunn).

Die Kleintierzüchter und Sportler wurden mit Bronze (Kreis- und Bezirkserfolge), Silber (bayernweite Titel) und Gold (für Erfolge auf Bundes- und Europaebene) ausgezeichnet.

Geradezu sensationell sind schon seit Jahren die Erfolge der Mädchen im Radsportverein Solidarität Reuth. Zweimal Gold erhielt die 6er-Einrad-Elite mit Veronika Lurz, Annika Stumpf, Tina Katholing, Marie Fischer, Venessa Schwarz und Anne Voit. Mit zweimal Silber wurden geehrt: Christina Renner, Finja Melzer, Julia Mahr, Lea Ultsch, Louisa Gögelein und Michelle Scharf. Silber gab es für Nelly Bohla, Jule Ultsch, Amelia Zawilinska, Sharon Kaplan, Marlene Gögelein und Juliana Fritz. Silber gab es auch für Nina Lindner, Christoph Schedel, Antonia Groh und Bronze für Nina Lindner und Elena Hanft. Bronze erhielten Nelly Bohla, Jule Ultsch, Amelia Zawilinska und Marlene Gögelein.

Auch die Kleintierzüchter heimsten hohe Titel ein. Zweimal Gold bekamen Maximilian Oßmann und Niklas Schwarz. Gold gab es für Benedikt Oßmann. Fritz Bauer wurde für seine Erfolge mit Silber und Gold geehrt. Silber erhielten Tobias Hofmann, Rainer Bauer und Erwin Limmer.

Und auch der TSV glänzte mit seinen Abteilungen Fußball, Turnerriegen und Leichtathletik-Ausdauersportlern. Gold und Bronze gab es für den Triathleten Martin Dümlein, der für den ASC Kronach-Frankenwald startet. Zweimal Bronze nahmen Ben Kaufmann und Sebastian Marx entgegen. Beide sind Rettungsschwimmer der DLRG Küps. Leichtathletin Sarah Höfner erhielt Bronze, ebenso die Leichtathleten Oliver Kaufmann, Annika Kaufmann, Alfred Hoffmann und Martin Porzelt. Bronze ging auch an die Turnerin Jule Schlund.

Die 2. Fußballmannschaft des TSV Weißenbrunn wurde für ihren Aufstieg in die Kreisklasse II Kronach-Lichtenfels mit Bronze belohnt. Diese Auszeichnung erhielt auch die Springreiterin Tina Bauer.

Der Ehrungsabend wurde von hervorragenden Vorführungen der jungen Wettkampfturnerinnen des TSV Weißenbrunn im Alter von acht bis 16 Jahren unter Leitung von Andrea Oehrlein, Gerda Bohl und Martina Höfner begleitet. Die Soli- Kunstradfahrerinnen, Deutscher Meister im Einrad- Kunstradfahren der Elite, zeigten eine harmonische Darbietung auf dem Einrad, die das Publikum begeisterte. Der Musikverein Weißenbrunn unter Leitung von Marco Plitzner war würdiger Begleiter dieses festlich gestalteten Ehrungsabends mit Geehrten, deren hervorragende Leistungen weit über den Landkreis Furore machen. Diese Leistungen sind nur möglich aufgrund intakter Vereine mit ihren fleißigen ehrenamtlichen Idealisten, dankte abschließend das Gemeindeoberhaupt für die bemerkenswerten und beeindruckenden Leistungen. eh

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren