Stadtsteinach
stadtsteinach.inFranken.de  Simone Zimmerer ist neue Konrektorin in Stadtsteinach.

Lehrerin aus Überzeugung

"Um zwei Zentimeter gewachsen" kam sich Simone Zimmerer nach den Vorschusslorbeeren bei ihrer Amtseinführung als Konrektorin der Grundschule Stadtsteinach und der Mittelschule Stadtsteinach-Unterstein...
Artikel drucken Artikel einbetten
Simone Zimmerer (Mitte) ist neue Konrektorin der Grundschule Stadtsteinach und der Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach. Mit im Bild (von rechts) Bürgermeister Roland Wolfrum aus Stadtsteinach, Schulrätin Kerstin Zapf, Schulleiter Michael Pfitzner und Bürgermeister Ralf Holzmann aus Rugendorf. Foto: K. Klaschka
Simone Zimmerer (Mitte) ist neue Konrektorin der Grundschule Stadtsteinach und der Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach. Mit im Bild (von rechts) Bürgermeister Roland Wolfrum aus Stadtsteinach, Schulrätin Kerstin Zapf, Schulleiter Michael Pfitzner und Bürgermeister Ralf Holzmann aus Rugendorf. Foto: K. Klaschka

"Um zwei Zentimeter gewachsen" kam sich Simone Zimmerer nach den Vorschusslorbeeren bei ihrer Amtseinführung als Konrektorin der Grundschule Stadtsteinach und der Mittelschule Stadtsteinach-Untersteinach vor.

Als "pragmatisch, uneitel und zielorientiert" charakterisierte sie Rektor Michael Pfitzner. "Und sie hat auch gleich angefangen zu arbeiten", schob er seinen ersten und zweiten Eindruck von seiner künftigen Stellvertreterin gleich nach.

Zimmerer stammt aus Neudrossenfeld, war nach dem Studium zunächst in München-Grünwald, dann in Pressig und schließlich an der Gottfried-Neukam-Mittelschule in Kronach tätig. Sie ist nicht nur Lehrerin aus Profession, sondern auch aus Überzeugung und Leidenschaft, sagt sie von sich selbst. "Schule muss man leben." Die Frage nach dem ersten Eindruck von ihrem neuen Arbeitsumfeld beantwortete sie mit dem größtmöglichen fränkischen Lob: "Passt!"

Mit der neuen Konrektorin sei die Stadtsteinacher Schule nun "extrem gut ausstaffiert", stellte Michael Pfitzner fest. "Wir können nicht nur alle Stunden halten, sondern sogar noch zusätzlichen Unterricht anbieten - und haben sogar noch eine mobile Reserve." "Die Schulfamilie entlang der Fränkischen Linie funktioniert", ergänzten Schulverbandsvorsitzender und Bürgermeister Roland Wolfrum sowie sein Stellvertreter, der Rugendorfer Bürgermeister Ralf Holzmann, der das "konstruktive Miteinander" herausstellte, auch was die zufriedenstellende Lösung für die Rugendorfer Schule betreffe.

Für Schulrätin Kerstin Zapf ist die neue Konrektorin keine Unbekannte. Sie erwartet von ihr neue Impulse. Sie sei "eine Expertin für die siebten bis neunten Klassen", die sich auch schnell im neuen Aufgabenbereich zurechtfinden werde, insbesondere in der schulischen Verwaltung und der anstehenden Digitalisierung.

Auch sei Simone Zimmerer nun auch zusätzlich Lesebeauftragte für den gesamten Schulkreis Kulmbach. Klaus Klaschka



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren