Eggolsheim

LED-Lampen locken 75 Insekten an

Mit der Umstellung der Straßenbeleuchtung in Eggolsheim auf LED legte das Bayernwerk der Verwaltung eine Zusatzvereinbarung zum bisherigen Wartungsvertrag vor. Nach dieser reduzieren sich die Wartungs...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mit der Umstellung der Straßenbeleuchtung in Eggolsheim auf LED legte das Bayernwerk der Verwaltung eine Zusatzvereinbarung zum bisherigen Wartungsvertrag vor. Nach dieser reduzieren sich die Wartungskosten um insgesamt 4249 Euro jährlich. Mit dieser Zusatzvereinbarung erklärten sich alle Marktgemeinderäte einverstanden.

Auf die im Dezember vorgebrachte Anmerkung eines Bürgers bezüglich Insektenschutz im Zusammenhang mit der Straßenbeleuchtung recherchierte die Verwaltung und stellte ihre Erkenntnisse vor. Die Lockwirkung durch die verwendeten LED 6000 sei im Vergleich zu den vorher verwendeten Natriumdampf-Hochdrucklampen wesentlich geringer. Nach einer Studie des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) werden damit statt wie zuvor 162,9 Insekten pro Nacht nur noch 74,9 Insekten pro Nacht angelockt. Außerdem wird in der Zeit zwischen 22 Uhr abends und 5 Uhr morgens die Helligkeit auf die Hälfte gedimmt und somit noch einmal weniger Insekten angezogen, erklärte Bürgermeister Claus Schwarzmann. Daher sahen die Marktgemeinderäte bezüglich der Insekten keinen weiteren Handlungsbedarf. hu

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren