Laden...
Kronach
ludwigsstadt.inFranken.de  In Ludwigsstadt fanden die DLRG-Kreismeisterschaften statt.

Lebensretter ermittelten ihre Besten

Alljährlich im März finden die Kreismeisterschaften der DLRG statt. In diesem Jahr wurden diese im Hallenbad in Ludwigstadt ausgetragen. In einem fairen Wettkampf konnten sich die heimischen Rettungss...
Artikel drucken Artikel einbetten
Alle Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Einzel- und Mannschaftswettbewerbe auf einen Blick; rechts im Bild Ludwigsstadts Bürgermeister Timo Ehrhardt Foto: Sibylle Neidhardt
Alle Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Einzel- und Mannschaftswettbewerbe auf einen Blick; rechts im Bild Ludwigsstadts Bürgermeister Timo Ehrhardt Foto: Sibylle Neidhardt

Alljährlich im März finden die Kreismeisterschaften der DLRG statt. In diesem Jahr wurden diese im Hallenbad in Ludwigstadt ausgetragen. In einem fairen Wettkampf konnten sich die heimischen Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer zunächst mit der Konkurrenz aus dem Landkreis messen, bevor es für die Besten zu den überregionalen Meisterschaften geht.

Klaus Bächer, 1. Vorsitzender des DLRG Kreisverbandes Kronach, freute sich über die große Anzahl an Schwimmern, die der Einladung zu den Kreismeisterschaften gefolgt waren.

Die Einzelwettkämpfe fanden am Vormittag statt. Die jüngsten Schwimmer gingen hier in der Altersklasse 8 an den Start. Ihre Fähigkeiten mussten sie in den Disziplinen 33-m-Hindernisschwimmen, 50 Meter Kombiniertes Schwimmen und 50 Meter Freistil unter Beweis stellen.

Bei den Altersklassen 9/10 und 11/12 wuchs die Strecke beim Hindernisschwimmen auf 50 Meter an und die dritte Disziplin wurde mit Flossen geschwommen. Ab der Altersklasse 13/14 erhöhte sich die Hindernisdisziplin auf 100 Meter; 50 m Retten einer mit Wasser gefüllten Puppe und 50 m Retten einer Puppe mit Flossen sind weitere Bestandteile der Anforderungen. Erstmalig trat eine Neuerung in der Altersklasse 15/16 in Kraft. Wie auch in der Altersklasse 17/18 und in der Offenen Altersklasse standen hier sechs Disziplinen zur Auswahl: 133 m Hindernisschwimmen, 100 m Lifesaver (Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter), 50 m Retten einer Puppe, 100 m Kombinierte Rettungsübung (50 m Freistil, Tauchen mit Puppenaufnahme und Retten einer Puppe), 100 m Retten einer Puppe mit Flossen und 200 m Super-Lifesaver. Dabei mussten mindestens drei und durften höchstens vier Disziplinen ausgewählt und geschwommen werden. Die drei besten davon gingen in die Wertung ein.

Die besten Ergebnisse des Einzelwettkampfs:

Altersklasse 8 weiblich: 1. Lara Deuerling, Kronach, 2. Kimja Akhgar, Steinbach/Wald; Altersklasse 8 männlich: 1. Finn Rohde, Kronach, 2. Lenny Grüdl, Teuschnitz.

Altersklasse 9/10 weiblich: 1. Joseline Stingl, 2. Melissa Punzelt, beide Teuschnitz, 3. Marie Sachs, Kronach; Altersklasse 9/10 männlich: 1. Raphael Erhard, Küps, 2. Lenny Renk, 3. Adam Reuß, beide Kronach.

Altersklasse 11/12 weiblich: 1. Samira Stingl, Teuschnitz, 2. Lilly Stägemeier, Küps, 3. Lina Küfner; Altersklasse 11/12 männlich: 1. Kilian Wegner, Kronach, 2. Lukas Büttner, 3. Jakob Schopf, beide Küps.

Altersklasse 13/14 weiblich: 1. Lena Hönig, Teuschnitz, 2. Emelie Subko, 3. Naemi Löffler, beide Kronach; Altersklasse 13/14 männlich: 1. Karl Eideloth, Teuschnitz, 2. Achmed Ali, Steinbach/Wald.

Altersklasse 15/16 weiblich: 1. Helen Schopf, 2. Anna Ament, beide Küps, 3. Annika Schneider, Kronach; Altersklasse 15/16 männlich: 1. Konstantin Mesch, Küps, 2. Linus Wegner, Kronach, 3. Moritz Michel.

Altersklasse 17/18 männlich: 1. Bastian Martin, Kronach.

Offene Altersklasse weiblich: 1. Lisa Dressel, Teuschnitz, 2. Sophia Fischer, Kronach; Offene Altersklasse männlich: 1. Christopher Thomas, Teuschnitz, 2. Bastian Schneider, 3. Florian Sesselmann, beide Kronach.

Auch die Senioren maßen sich in verschiedenen Rettungsdisziplinen mit folgenden Resultaten:

Altersklasse 25 weiblich: 1. Annalena Möhrle, Kronach, 2. Doris Schuster, Küps; Altersklasse 35 weiblich: 1. Gabriele Grüdl, 2. Karin Dressel, beide Teuschnitz.

Altersklasse 35 männlich: 1. Michael Bär, Kronach; Altersklasse 50 weiblich: 1. Beate Agten, Teuschnitz.

Altersklasse 50 männlich: 1. Rainer Tautz, Teuschnitz, 2. Stephan Stägemeier, Küps.

Altersklasse 60 weiblich: 1. Barbara Neubauer, Teuschnitz.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es dann am Nachmittag mit den Mannschaftswettbewerben weiter. Die Jüngsten, die Altersklasse 12, hatte folgende Disziplinen zu schwimmen: 4 x 50 m Hindernisstaffel, 4 x 33 m Rückenlage ohne Armtätigkeit, 4 x 33 m Gurtretterstaffel sowie 4 x 33 m Rettungsstaffel. Ab der Altersklasse 13/14 war schon die Rettungspuppe zu schleppen, die Disziplinen hier: 4 x 50 m Hindernisstaffel, 4 x 33 m Puppenstaffel, 4 x 50 m Gurtretterstaffel und 4 x 50 m Rettungsstaffel.

Die Ergebnisse der Mannschaftswettbewerbe:

Altersklasse 12 weiblich: 1. Teuschnitz (S. Stingl, J. Stingl, M. Punzelt, M. Schmidt, L. Bischoff), 2. Kronach VI (Küfner, Gehring, Viehweger, Dunst), 3. Girls Tettau 1 (L. Knappe, M. Knappe, I. Krautwurst, A. Riege), 4. Girls Tettau 2 (Brasser, Gaxha, Alfanni, Förtsch), 5. Kronach V (Deuerling, Wicklein, Sachs, Hoderlein); Altersklasse 12 männlich: 1. Küps All-4-One (Stägemeier, Mesch, Michel, Schopf, Büttner), 2. Kronach VIII (Siebert, Horn, Reuß, Fischer, Föhrweiser), 3. Boys Tettau (Werner, Konzanoglu, Leib, Volk, Förtsch), 4. Kronach VII (Renk, Löffler, Jakob, Jacobi, Neidhardt).

Altersklasse 13/14 männlich: 1. Kronach IV (Wegner, Kühr, Wirth, Löffler).

Altersklasse 15/16 männlich: 1. Kronach IX (Wegner, Schneider, Hofmann, Subko), 2. Küps The A-Team (Schopf, Michel, Mesch, Ament, Wrobel).

Offene Altersklasse weiblich: 1. Küps 1 Die Elite (S. Schuster, D. Schuster, L. Kotschenreuther, M. Frech, E. Büchner), 2. Kronach III - Fast & Furious (S. Fischer, K. Möhrle, A. Möhrle, L. Dressel, V. Karabuto).

Offene Altersklasse männlich: 1. Kronach X Aquatigers (Schneider, Thomas, Martin, Büttner, Sesselmann).

Altersklasse Senioren weiblich: 1. Teuschnitz (Neubauer, Dressel, Grüdl, Agten, Jakob), 2. Kronach II - Temposchnecken (Engerisser, Wegner, Löhlein, Kraus, Esser); Altersklasse Senioren männlich: 1. Kronach I Fanta 4 (Bär, Kratochvill, Kretz, Esser), 2. Teuschnitz (Tautz, Martin, Wich, Stägemeier). red

Verwandte Artikel