Sylbach
Flug

Lebenshilfe-Buben gingen in die Luft

Mächtig aufgeregt waren Dustin, Julian, Neo und Pascal, als sie am Freitagnachmittag dem Motorflugclub Haßfurt einen Besuch abstatteten. Dabei waren sie aber nicht gekommen, um sich nur theoretisch üb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Flugzeug: die Preisträger mit ihren Betreuerinnen. Der Pilot Dirk Lins hob mit den Fluggästen in Haßfurt ab.  Foto: Ralf Naumann
Am Flugzeug: die Preisträger mit ihren Betreuerinnen. Der Pilot Dirk Lins hob mit den Fluggästen in Haßfurt ab. Foto: Ralf Naumann

Mächtig aufgeregt waren Dustin, Julian, Neo und Pascal, als sie am Freitagnachmittag dem Motorflugclub Haßfurt einen Besuch abstatteten.

Dabei waren sie aber nicht gekommen, um sich nur theoretisch über die Fliegerei zu informieren. Grund der Stippvisite der Buben von der Lebenshilfe Haßberge war das traditionelle Kickerturnier der Tagesstätte.

Die vier Sieger des Wettbewerbs durften auf Einladung des Motorflugclubs sprichwörtlich in die Luft. Zusammen mit ihren Betreuern Rebecca Pötzsch und Sara Dirschbacher genossen sie mit Pilot Dirk Lins (Goßmannsdorf) Teile des Landkreises Haßberge von oben.

Derweil statteten ihre Gruppenkameraden, die ihre fliegenden Freunde vom Boden aus beobachteten, dem Tower einen Besuch ab. "Es war super", lautete das einstimmige Urteil. rn

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren