Coburg

Lauter Knall in der Ketschendorfer Straße

Ziemlich rücksichtslos war am Samstagmittag der Fahrer eines grauen Toyota unterwegs. Der männliche, ältere Fahrer befuhr die Ketschendorfer Straße. An der Ecke Haußmannstraße stand zu diesem Zeitpunk...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ziemlich rücksichtslos war am Samstagmittag der Fahrer eines grauen Toyota unterwegs. Der männliche, ältere Fahrer befuhr die Ketschendorfer Straße. An der Ecke Haußmannstraße stand zu diesem Zeitpunkt ein geparkter Ford, dessen Fahrer gerade das Fahrzeug entlud. Deshalb stand auch die hintere Tür an der Fahrerseite offen. Der Toyota-Fahrer streifte mit seinem rechten Außenspiegel die geöffnete Tür. Obwohl der Schlag deutlich zu hören war, setzte der Mann seine Fahrt unbeirrt fort. Sowohl der Ford-Fahrer, der sich in der Nähe befand, als auch ein verkehrsbedingt wartender Lkw-Fahrer konnten den lauten Knall hören. Der Brummi-Fahrer merkte sich das amtliche Kennzeichen und übermittelte dieses vorbildlich an den Geschädigten weiter. pol
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren