Rothenkirchen
rothenkirchen.inFranken.de  "Brainwalking" heißt ein neues Angebot, das die Gruppe "Sport und Krebs" mit Begeisterung ausprobiert hat.

Laufend das Gehirn trainieren

"Spaß am Sport trotz Krankheit!" Dieses Ziel hat sich der Verein "Gemeinsam gegen Krebs" bei seiner Gründung vor 16 Jahren in die Satzung geschrieben. Und nach dieser Zielsetzung wird auch heute nachh...
Artikel drucken Artikel einbetten
Brainwalking im schönen Landleitenbachtal bedeutet Sport mit Spaß und Training der Sinne. Rechts Birgit Schmitt, zertifizierte Neurofitness- und Brainwalkingtrainerin.  Foto: K.- H. Hofmann
Brainwalking im schönen Landleitenbachtal bedeutet Sport mit Spaß und Training der Sinne. Rechts Birgit Schmitt, zertifizierte Neurofitness- und Brainwalkingtrainerin. Foto: K.- H. Hofmann

"Spaß am Sport trotz Krankheit!" Dieses Ziel hat sich der Verein "Gemeinsam gegen Krebs" bei seiner Gründung vor 16 Jahren in die Satzung geschrieben. Und nach dieser Zielsetzung wird auch heute nachhaltig gearbeitet.

Die Sportgruppe "Sport und Krebs" hat seit zehn Jahren eine kreative und motivierende Sportleiterin. Birgit Schmitt aus Neukenroth ist seit vielen Jahren im sportlichen Bereich als Ausbilderin und Trainerin tätig. Sie ist seit 1987 Sportdozentin an der Volkshochschule und hat an zahlreichen Fortbildungen teilgenommen und Zertifikate erworben. Ihre eigenen bevorzugten Hobbys sind Ballett, Reiten, Leichtathletik, Judo und Schwimmen. Sie war aber auch als Damen-Fußballerin beim FC Stockheim schon aktiv.

Zur Sportgruppe sei sie mit gemischten Gefühlen gestoßen, wollte aber helfen, als sie vom Ausfall der damaligen Sportleiterin in der Sportgruppe hörte. Sie habe guten Kontakt gefunden und es mache Spaß, mit der Gruppe zu trainieren, weil alle irgendwie eine positive Ausstrahlung und Lebenseinstellung mitbringen und motiviert an ihre Übungen gehen.

In der Sportgruppe werden Gymnastikübungen mit Hanteln, Stäben und Steps bevorzugt. Weitere beliebte Übungen sind Yoga, Pilates, Atemübungen und Meditation sowie spezielles Rückentraining. Während der Übungen haben die Teilnehmer miteinander viel Spaß, und auch der Humor kommt nicht zu kurz.

Jetzt erwarb die rührige und kreative Übungsleiterin die Lizenz zu Neurofitness und Brainwalking. Diese Lizenz berechtigt zur Durchführung von zertifizierten Präventionsmaßnahmen im Bereich Gesundheitssport. Die Betonung liegt besonders auf Prävention, denn nicht nur kranke Menschen oder an Krebs erkrankte Patienten sind in der Sportgruppe willkommen, sondern auch die Menschen jeden Alters, die sich unter Anleitung und Betreuung bewegen möchten, und zwar nach individueller Leistungsfähigkeit. Schmitt: "Bei uns wird nicht mit Stoppuhr oder Maßband gemessen, sondern jeder bestimmt seinen eigenen Rhythmus und seine Leistung, bei der Spaß und Freude an Bewegung im Vordergrund stehen. Die neue Bewegungsmethode Brainwalking hilft, den Kopf frei zu bekommen und die Durchblutung anzuregen, sie inspiriert aber auch zu genialen Ideen."

In einer ersten Wanderstunde der Sportgruppe des Vereins von "Gemeinsam gegen Krebs" durften dies die Teilnehmer erfahren, denn sie waren gefordert, während des Walkens durch das schöne Landleitenbachtal bei Rothenkirchen Aufgaben zu lösen. "Wir veranlassen unser Gehirn, sich neuen Herausforderungen zu stellen, und Spaß beim Sport feuert uns so richtig an. Dopamin und Serotonin (beides Glückshormone) werden durch die Übungen angereichert und das Selbstbewusstsein wird gesteigert", erklärt die Sportdozentin zu Beginn der Sport-, Spaß- und Denkstunde. Somit werden Sinne trainiert, Wortfindung, Koordination, Merkfähigkeit, Konzentration und vieles mehr.

Die Teilnehmer zeigten sich begeistert und warten auf die nächste Brainwalkingstunde. Jeden letzten Mittwoch im Monat findet dieses Training in Verbindung mit Onkowalking statt. Maximilian-von-Welsch-Realschule 1, von 16.40 bis 18 Uhr. Oder in den Sommermonaten auf dem Landesgartenschaugelände in Kronach oder in einem schönen Waldparcours.

Am Samstag, 13. Juli findet um 14 Uhr ein kleines Trommel- Fitnesstraining am Landesgartenschaupark in Kronach statt. Karl-Heinz Hofmann

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren