Zeil am Main

Lateinamerikanische Klänge im Finanzamtsgarten

Das große Sommerkonzert im Park am Zeiler Finanzamt widmet sich am Samstag, 13. Juli, ab 20 Uhr dem Sound Lateinamerikas. Der mexikanische Bariton Omar Garrido und die Sopranistin Serena Hardt begegne...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das große Sommerkonzert im Park am Zeiler Finanzamt widmet sich am Samstag, 13. Juli, ab 20 Uhr dem Sound Lateinamerikas. Der mexikanische Bariton Omar Garrido und die Sopranistin Serena Hardt begegnen den 160 Chorschülern von Gesamtleiter und Dirigent Oliver Kunkel. Instrumental wird eine Combo begleiten: Bandoneon, Piano, Bass, Sax und Drums werden von Profis stilsicher musiziert. Der Zeiler Gitarrist Klaus Neubert ergänzt die Band, Jareem Wilmore, der mittlerweile Klavier studiert, setzt sich ans Klavier; auch die anderen Instrumente sind sehr gut besetzt. Auf dem Programm steht ein spannender Querschnitt durch die Klänge Lateinamerikas: vom bekannten "Libertango" Piazzollas - von 160 Kinderstimmen gesungen - über Cabellos Song "Havana" zu Teilen aus der Anden-Messe "Misa Criolla" bis zum kubanischen Klassiker "Chan-Chan". Originell, lustvoll, witzig wollen die Schüler mit Choreografien, mit Ausdruck und von Lichteffekten in Szene gesetzt einen Genuss für alle Sinne schaffen (Kartennachfrage bei der Poststelle in Zeil). red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren