Bamberg

Landrat Johann Kalb zeichnete ehrenamtliche Bürger aus

Im Landkreis Bamberg engagiert sich jeder dritte Bürger ehrenamtlich, also rund 50 000 Frauen und Männer. Oft passiert das abseits des Scheinwerferlichts. In einer Feierstunde zeichnete Landrat Johann...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden zahlreiche Landkreisbürger geehrt. Foto: LRA
Für ihr ehrenamtliches Engagement wurden zahlreiche Landkreisbürger geehrt. Foto: LRA

Im Landkreis Bamberg engagiert sich jeder dritte Bürger ehrenamtlich, also rund 50 000 Frauen und Männer. Oft passiert das abseits des Scheinwerferlichts. In einer Feierstunde zeichnete Landrat Johann Kalb verdiente Persönlichkeiten aus dem Landkreis Bamberg für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement aus.

Dankurkunden für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung gingen an Wilfried Auer, Schlüsselfeld; Michael Reichert, Pettstadt; und Gerd Porzky, Hirschaid.

Eine Auszeichnung für 25-jährige Dienstzeit bei der DLRG bekam Dieter Eitel, Hirschaid. Das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten ging an Irene Vogel, Oberhaid; Friedrich Heidenreich, Burgwindheim; und Martin Wretschitsch, Heiligenstadt.

Auszeichnung des Landkreises Bamberg für besondere ehrenamtliche Verdienste in den Bereichen Sport, Soziales, Kultur, Jugend und Gesellschaftspolitik wurden ebenfalls vergeben. Sie gingen im Bereich Kultur an Klaus Hittinger, Hallstadt; Annamarie Kubernus, Hirschaid; Dieter Wächtler, Burgebrach; und Horst Wende, Hirschaid.

Im Bereich Soziales geehrt wurden Alfred Dillig, Litzendorf; Heinrich Grasser, Königsfeld; Irmgard Weidner, Burgwindheim; Maria Baum, Lauter; und Friedrich Heidenreich, Burgwindheim.

Für ihr Engagement im Bereich Sport gingen Auszeichnungen des Landkreises Bamberg an Siegbert Zanke, Unterleiterbach; Wilma Loch, Litzendorf; Maria Voll, Wiesengiech; und Hans Wittner, Bamberg.

Im Bereich Gesellschaftspolitik gingen die Ehrungen des Landkreis Bamberg an Rita Zweier, Viereth-Trunstadt; Anton Nüßlein, Buttenheim; Andreas Dremel, Viereth-Trunstadt; Heinrich Scheerbaum, Rattelsdorf; und Werner Schmutzer, Scheßlitz.

Landrat Johann Kalb überreichte ferner die Auszeichnungen des Landkreises für Jugendarbeit im Bereich Kultur an Sandra Braun, Breitengüßbach; sowie für Jugendarbeit im Bereich Sport an Sabine Köhlerschmidt, Zapfendorf; Beatrix Deuerling, Litzendorf; Dirk Hirsch, Hirschaid; und Gerlinde Stache, Hirschaid; und für Jugendarbeit im Bereich Gesellschaftspolitik an Thomas Firnstein, Scheßlitz.

Der Sonderpreis für hervorragende Jugendarbeit (Gruppierung) wurde dem Musikverein Stadelhofen, der TSG Mädchengarde Zapfendorf und der Gemeindebücherei Hirschaid verliehen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren