Kronach

Landler trifft Latin-Groove

Die Band "CubaBoarisch 2.0" macht am 14. Juni den Auftakt beim 1. Kronach Open Air auf der Festung Rosenberg. Bayerische Volksmusik mischt sich mit karibischen Klängen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "CubaBoarischen" haben einen außergewöhnlichen Stilmix kultiviert. Foto: PR
Die "CubaBoarischen" haben einen außergewöhnlichen Stilmix kultiviert. Foto: PR

Am Freitag, 14. Juni, steigt das 1. Kronach Open Air auf der Festung Rosenberg; Zu Gast ist die Band "CubaBoarisch 2.0".

Bayerische Volksmusik in Verbindung mit südamerikanischen Klängen, darauf beruht das einzigartige und innovative Musikkonzept einer der führenden Formationen dieses Genres: die Erfolgsgruppe "CubaBoarisch 2.0" gibt zum ersten Male ihre Visitenkarten in der Cranach-Stadt ab.

Bandleader Leo Meixner hat es einfach im Blut - und seine Jungs erwärmen die Herzen ihrer Fans mit heißen Rhythmen und dem leichten Lebensgefühl Kubas, kombiniert mit dem erdig bayerischen Sound. Die Besucher auf der Festung Rosenberg erwartet ein mitreißender Stilmix, der sowohl die tiefe Verwurzelung in der heimischen Volksmusik als auch die Leidenschaft für Klänge fremder Länder verkörpert.

Mit Sängerin Yinet

Mit auf der Bühne, die von den Fans heiß geliebt Sängerin Yinet. Im Duett mit Leo lassen beide ihre Seelen verschmelzen - die bayerische mit der kubanischen, ein Genuss für Auge und Ohr.

"CubaBoarisch 2.0" schlägt eine Brücke vom Landler zum Latin-Groove, vom Hochzeitsmarsch zu Cha-Cha-Cha, von Polka zu Salsa - von traditionellen Melodien zu heißen Rhythmen mit Karibik-Feeling. Eben noch Tuba, Posaune, Trompete oder Saxophon an den Lippen, zupft die Band plötzlich spanische Gitarren und trommelt auf karibischen Congas und Bongos. Und diese kubanische Lebensfreude versteht sich exzellent mit dem bayerischen Humor; "Vacilion" - auf bairisch "a Gaudi"; die Liaison zwischen exotisch karibischem und dem eher erdig alpenländischen Sound trifft direkt ins "Corazon"!

Traditionelle bayerische Volksmusik verbindet sich harmonisch mit südamerikanischen Klängen und lateinamerikanischen Rhythmen. Das Bairische fließt ins Spanische und umgekehrt, als ob es eine Sprache wäre. Lebensfreude oder Herzschmerz berührt die Menschen, reißt zum Tanzen und zum Feiern mit.

Karten für die Veranstaltung gibt es bei der Tourist-Info Kronach, Tel. 09261/97236, unter www.reservix.de oder unter der Telefonhotline des APP-Eventmanagements, Tel. 09221/75580, sowie an der Abendkasse. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren