Mitwitz
Geldübergabe

Landesbund für Vogelschutz: Montessori-Schüler sammelten rund 1100 Euro

Mit großem Eifer beteiligte sich die Montessori-Schule Mitwitz an der Sammelwoche des Landesbunds für Vogelschutz (LBV). Es war das zweite Jahr in Folge, in dem sich die Schule an der schon traditione...
Artikel drucken Artikel einbetten
Montessori-Schüler in Mitwitz sammelten 1100 Euro für den LBV. Dafür zeichnete Geschäftsstellenleiter Hartl (r.) die Schule aus. Die Freude darüber war beim pädagogischen Direktor Mathias Schmitt (l.), der Umweltbeauftragten Karin Laußmann wie auch bei den Kindern groß.  Foto:   H.  Schülein
Montessori-Schüler in Mitwitz sammelten 1100 Euro für den LBV. Dafür zeichnete Geschäftsstellenleiter Hartl (r.) die Schule aus. Die Freude darüber war beim pädagogischen Direktor Mathias Schmitt (l.), der Umweltbeauftragten Karin Laußmann wie auch bei den Kindern groß. Foto:   H.  Schülein
Mit großem Eifer beteiligte sich die Montessori-Schule Mitwitz an der Sammelwoche des Landesbunds für Vogelschutz (LBV). Es war das zweite Jahr in Folge, in dem sich die Schule an der schon traditionellen Sammlung beteiligte. In der Woche vom 5. bis 11. März sammelten die Jahrgangsstufen 1 bis 6 bei Freunden und Verwandten, die insgesamt 1098,21 Euro spendeten.
Bereits 2017 hatte das Spendenergebnis über 1000 Euro gelegen. 75 Sammellisten wurden heuer ausgefüllt. Die Spendensumme pro Sammler lag bei rund 23 Euro. Am Montag stattete nun Christoph Hartl, der LBV-Geschäftsstellenleiter, den teilnehmenden Schulen im Landkreis Kronach seinen Besuch ab, um die Spenden persönlich abzuholen und sich bei den Verantwortlichen zu bedanken. Das Geld geht an die von Cordula Kelle-Dingel geführte Kreisgruppe Kronach. Hartl dankte alle teilnehmenden Kindern wie auch der Schulsozialpädagogin Karin Laußmann, die als Umweltbeauftragte für die Organisation der vom Staatsministerium unterstützten Sammlung seitens der Schule verantwortlich zeichnete. Als kleines Dankeschön erhalten die teilnehmenden Kinder praktische Lunchboxen. Zudem wurde für deren außerordentlichen Einsatz die Schule mit der Ehren-Feder des Landesverbands ausgezeichnet. "Die Kinder finanzieren Naturschutz", verdeutlichte Hartl, dass die Sammelwoche bei der Finanzierung der Arbeit des Landesbundes eine wichtige Rolle spiele.


Über 600 Schulen machten mit

Mehr als 600 Schulen beteiligten sich jährlich an diese Aktion und unterstützten damit den LBV. Nur durch ein gutes Sammelergebnis sei es möglich, das vielfältige und anspruchsvolle Umweltbildungsangebot aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig soll damit Kindern und Jugendlichen die wichtige Botschaft vermittelt werden, dass jeder einzelne dazu beitragen könne, unsere Heimat zu schützen. Das gesammelte Geld könne man dringend gebrauchen, so Hartl, der zusicherte, dass dieses direkt in Projekte im Landkreis fließen wird. Sehr stolz auf ihre engagierten Schüler und Schülerinnen zeigten sich Karin Laußmann sowie pädagogischer Direktor Mathias Schmitt. Die Schule will sich auch an der Sammelwoche im kommenden Jahr wieder beteiligen. hs


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren