Michelau

Landesbischof hält Festpredigt

Mehrere Höhepunkte prägen den zweiten Teil der Festwoche zum 200-jährigen Bestehen der Johanneskirche in Michelau. Dabei sollen sowohl die älteren Kirchenbesucher als auch die Kinder und Jugendlichen zu ihrem Recht kommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu einer musikalischen Kirchenführung lädt "Cantica Nova" am heutigen Freitag um 19.30 Uhr in die Johanneskirche ein. Gefeiert wird damit das 200-jährige Bestehen der Kirche. Foto: Klaus Gagel
Zu einer musikalischen Kirchenführung lädt "Cantica Nova" am heutigen Freitag um 19.30 Uhr in die Johanneskirche ein. Gefeiert wird damit das 200-jährige Bestehen der Kirche. Foto: Klaus Gagel

Das herausragende Ereignis der Festwoche zum 200-jährigen Bestehen der Johanneskirche ist natürlich der Festgottesdienst mit dem Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.

Besonders interessant dürfte es aber auch sein, das vertraute Gotteshaus einmal unter einem anderen Blickwinkel wahrzunehmen. Dazu lädt der Chor "Cantica Nova" unter der Leitung von Monika Schilkowski zu einer musikalischen Kirchenführung am heutigen Freitag um 19.30 Uhr in die Johanneskirche ein. Das Konzert steht unter dem Titel "Kirchen(T)raum" und verspricht ein vertieftes Kirchenerlebnis.

Natürlich sind auch die Kinder zur Geburtstagsfeier der Michelauer Kirche eingeladen. Sie feiern ihre Geburtstagsparty so bunt wie einen Kindergeburtstag am morgigen Samstag von 10 bis 12 Uhr. Die Einladung richtet sich in erster Linie an die Kinder der 1. bis 6. Klasse. Natürlich dürfen auch jüngere und ältere Kinder und die Erwachsenen teilnehmen.

Für Klassikmusik-Liebhaber

Einen musikalischen Hochgenuss verspricht das Konzert mit dem Lorenz-Bach-Chor unter der Leitung von Klaus Bormann am morgigen Samstag ab 19.30 Uhr in der Johanneskirche. Die Musik für Chor und Orgel dürfte vor allem unter den Kennern der klassischen Musik ihre Liebhaber finden.

Den abschließenden Höhepunkt der Festwoche bringt der Sonntag, 7. Juli. Er beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst mit dem Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm. Dieser wird auch die Festpredigt halten.

Parallel dazu sind die Kinder zum Kindergottesdienst eingeladen. Auch dieser beginnt um 10 Uhr in der Johanneskirche.

Viele Angebote und Aktionen

Im Anschluss an den Festgottesdienst lädt die Kirchengemeinde zum Kirchweihfest zwischen Johanneskirche und dem Innenhof des Dekanats mit vielen Angeboten und Aktionen ein. So startet jeweils um 13.30 Uhr und um 14 Uhr ein Kirchen-Quiz in der Johanneskirche für Groß und Klein. Beim "Blick hinter die Kulissen" gibt es eine Führung zwischen Sakristei und Kirchturm. Die Teilnehmer am Quiz treffen sich immer am Haupteingang der Johanneskirche.

Ab 14.30 Uhr gibt es eine Orgelführung mit den Organisten der Kirchengemeinde.

Ab 15.30 Uhr singen der Spatzen-, Kinder- und Jugendchor vor dem Dekanatsgebäude. Die Leitung hat Judith Stadler-Popp. Die Abschlussandacht mit der "Boxenstopp-Band" findet ab 17 Uhr wieder in der Johanneskirche statt.

Der Nachmittag ist gespickt mit zahlreichen Angeboten. Die evangelische Jugend wartet mit einem Info-Stand auf. Hier gibt es Informationen über die Angebote für Kinder und Jugendliche in der Kirchengemeinde und im Dekanat.

Und auf der Spielstraße für Kinder, Jugendliche und Familien warten 20 große Holzspiele zum Gegeneinander- und Miteinander-Spielen.

Basteln und Glitzer-Tattoos bieten die Kitas der Kirchengemeinde an, bei der Diakoniestation kann man seinen Blutdruck messen lassen und unter dem Stichwort "Weltweite Partnerschaft" erfahrt man alles Wissenswerte über die Meru-Diözese in Tansania.

Natürlich muss niemand Hunger und Durst leiden: Für das leibliche Wohl der Gäste ist bestens gesorgt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren