Lahm
Nachruf

Lahm trauert um Pfarrer Fiedler

Pfarrer Edwin Fiedler verstarb am Freitag, 2. November, überraschend im Alter von 89 Jahren. Die Beisetzung erfolgt am heutigen Freitag in seiner Heimatpfarrei St. Ägidius Lahm. Edwin Fiedler wurde 19...
Artikel drucken Artikel einbetten

Pfarrer Edwin Fiedler verstarb am Freitag, 2. November, überraschend im Alter von 89 Jahren. Die Beisetzung erfolgt am heutigen Freitag in seiner Heimatpfarrei St. Ägidius Lahm.

Edwin Fiedler wurde 1929 in Lahm geboren und ging hier in die Volksschule. Früh gefördert von seinem Elternhaus und dem damaligen Pfarrer Helldorfer besuchte er ab 1942 das Gymnasium in Bamberg, wo sich nach dem Abitur ein Theologiestudium anschloss. Am 29. Juli 1956 empfing er im Bamberger Dom die Priesterweihe. Eine Woche später konnte er auch in der Heimatpfarrkirche mit einer großen Primiz und den ebenfalls zur Pfarrei gehörenden Nachbardörfern Hesselbach und Effelter gefeiert werden. Mit der Nachprimizfeier an der Hesselbacher Kapelle begann Edwin Fiedler seine seelsorgerische Tätigkeit, die ihn zu Kaplanstellen nach Schnaittach, St. Bonifaz Erlangen und schließlich nach St. Wolfgang in Nürnberg führte. Als St. Wolfgang im Jahr 1967 zur Pfarrei erhoben wurde, wurde Edwin Fiedler Pfarrer in dieser jungen Pfarrgemeinde und bleibt ihr treu, bis er im Jahr 2003 im Alter von 74 Jahren in den Ruhestand ging.

Auch nach seinem offiziellen Ruhestand war er in vielen Pfarreien in Nürnberg und Umgebung unterwegs, um überall dort mitzuhelfen, wo ein Priester und seelsorgerischer Beistand benötigt wurde. Im Rahmen des Skapulierfestes 2006 feierte er in St. Ägidius Lahm sein 50-jähriges Priesterjubiläum.

Die Überführung erfolgt am heutigen Freitag um 14.15 Uhr. Der Trauergottesdienst beginnt um 15 Uhr in der Pfarrkirche St. Ägidius Lahm mit anschließender Beisetzung auf dem örtlichen Friedhof. hs



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren