Zentbechhofen
zentbechhofen.inFranken.de 

Kuriose Polizeigeschichten erheitern die Senioren

Einen Volltreffer landeten die Organisatoren des Seniorennachmittags am Mittwoch im Feuerwehrhaus in Zentbechhofen mit dem eingeladenen Referenten. Nach dem Kaffeetrinken erzählte Hartmut Friese, Poli...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hartmut Friese (l.) zog die Zuhörer in seinen Bann. Foto: privat
Hartmut Friese (l.) zog die Zuhörer in seinen Bann. Foto: privat

Einen Volltreffer landeten die Organisatoren des Seniorennachmittags am Mittwoch im Feuerwehrhaus in Zentbechhofen mit dem eingeladenen Referenten. Nach dem Kaffeetrinken erzählte Hartmut Friese, Polizist im Ruhestand, Kurioses, Heiteres und Erotisches aus dem Polizeialltag.

Bei manchen Anekdoten blieb vor Lachen bei den Senioren kein Auge trocken. Wenn die Aussage von Friese stimmt, dass Lachen das Leben verlängert, werden die Senioren in Zentbechhofen sehr alt, denn gelacht wurde genug. Nach dem Vortrag stellte der Autor Friese noch seine drei Bücher "Notruf 110" vor. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf fließt der Bayerischen Polizeistiftung für Kollegen zu, die in Ausübung ihres Dienstes schwer verletzt oder gar dienstunfähig wurden.

Der Seniorennachmittag wird jeden Monat von der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) und dem Seniorenteam Zentbechhofen organisiert. Arnold Bayer

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren