Bamberg
Nachwuchsbasketball

Kunz-Teams spielen um die "Bayerische"

Der Dörfleinser Michael Kunz genießt in Sachen Basketball einen guten Ruf als Jugendtrainer. Zwei Nachwuchsmannschaften, die er in dieser Saison betreut, führte er zu den finalen Spielen um die bayeri...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen U16-Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg, hinten von links: Alina Frieser, Anna Hübschmann, Nora Hummel, Silva Jörg, Eva Schimmer, Trainer Michael Kunz; vorne von links: Paulina Eichelsdörfer, Stella Högen, Lilly Kühhorn, Maya Ennes. Auf dem Bild fehlen Jule Haberkern und Sinja Sauer. Foto: privat
Die erfolgreichen U16-Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg, hinten von links: Alina Frieser, Anna Hübschmann, Nora Hummel, Silva Jörg, Eva Schimmer, Trainer Michael Kunz; vorne von links: Paulina Eichelsdörfer, Stella Högen, Lilly Kühhorn, Maya Ennes. Auf dem Bild fehlen Jule Haberkern und Sinja Sauer. Foto: privat

Der Dörfleinser Michael Kunz genießt in Sachen Basketball einen guten Ruf als Jugendtrainer. Zwei Nachwuchsmannschaften, die er in dieser Saison betreut, führte er zu den finalen Spielen um die bayerische Meisterschaft. Gastgeber des Turniers um den U16-Titel im Freistaat sind die Talente des TTL Bamberg an diesem Wochenende in der Halle am Georgendamm. Die U16-Basketballerinnen der DJK Don Bosco Bamberg sind gleichzeitig in der Landeshauptstadt gefordert. Konni Weiß, der U18-Coach der DJK, vertritt Kunz in der Halle der TS Jahn an der Weltenburger Straße. Auch die U14-Talente des TTL Bamberg aus dem Nachwuchsprogramm von Brose Bamberg sind in München am Start.

Die U16-Korbjäger des TTL belegten in der Bayernliga Nord ungeschlagen mit zehn Siegen und einem Korbverhältnis von 936:487 Platz 1. Als nordbayerischer Titelträger qualifizierten sich die TTL-Jungs für die "Bayerische" und sind Ausrichter dieses Endturnieres. Gegner an diesem Wochenende in der Halle am Georgendamm sind die TS Herzogenaurach, der FC Bayern München und der SB DJK Rosenheim.

Coach Kunz sagt: "Wir sind eine sehr ausgeglichene Mannschaft und spielen technisch auf einem sehr guten Niveau. Allerdings fehlt es uns etwas an Körpergröße. Dies müssen wir mit Intensität und Einsatzwillen wett machen. Gegen Herzogenaurach haben wir in dieser Saison bereits zweimal gewonnen. Über Bayern und Rosenheim wissen wir wenig, da müssen wir uns überraschen lassen. Ziel ist mindestens der zweite Platz, der zur Teilnahme an der südostdeutschen Meisterschaft, der Vorrunde um die deutsche Meisterschaft, berechtigt."

Der Spielplan

SAMSTAG 11 Uhr: TTL Bamberg - TS Herzogenaurach 13.15 Uhr: FC Bayern München - SB DJK Rosenheim 15.45 Uhr: Bamberg - Rosenheim 18 Uhr: München - Herzogenaurach SONNTAG 10 Uhr: Herzogenaurach - Rosenheim 12.15 Uhr: Bamberg - München (alle Spiele in der Halle am Georgendamm) Die U14-Basketballer des TTL haben sich als Bayernliga-Vierter ebenfalls für die Endrunde der bayerischen Meisterschaft im Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern München qualifiziert. Die Bamberger treffen am Samstag (13.15 Uhr) auf die TS Jahn München, gleich darauf (15.45 Uhr) auf den hoch favorisierten Gastgeber und am Sonntag (10 Uhr) auf die Tornados Franken. Trainer Thomas Lorber hofft, dass seine Jungs in München noch etwas zulegen können. Die beiden Erstplatzieren qualifizieren sich für die südostdeutsche Meisterschaft.

Mit neun Siegen und einer Niederlage sowie einem Korbverhältnis von 863:480 setzten sich die U16-Mädchen der DJK Don Bosco Bamberg an die Tabellenspitze der Bayernliga Nord. In den Play-offs Nord, der Zwischenrunde um die bayerische Meisterschaft, spielte sich die DJK als Gastgeber mit Siegen über den MTV München (95:69) und den Post-SV Bamberg (66:57) sowie einer Niederlage gegen die TS Jahn München (35:76) auf Platz 2. "Wir haben als Team verteidigt, schnell umgeschaltet und den Ball gut bewegt. So kam ein nie gefährdeter Sieg zustande", resümierte Coach Kunz nach dem entscheidenden Erfolg gegen den MTV.

An diesem Wochenende geht es für die von Konni Weiß betreuten U16-Basketballerinnen der DJK Don Bosco in der vereinseigenen Halle der TS Jahn München um den bayerischen Titel. Gegner sind der Gastgeber (Samstag, 11 Uhr), der SB DJK Rosenheim (Samstag, 18 Uhr) und die TG Würzburg (Sonntag, 10 Uhr). red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren