Laden...
Kulmbach
Führungen

Kulmbacher Turmgeschichten

Die "Kulmbacher Turmgeschichten" gehen in eine neue Runde. Bei diesen besonderen Führungen kann man die Stadt aus einer anderen Perspektive erleben. Von März bis Oktober können Interessierte an jedem ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Rote Turm Foto: privat
Der Rote Turm Foto: privat

Die "Kulmbacher Turmgeschichten" gehen in eine neue Runde. Bei diesen besonderen Führungen kann man die Stadt aus einer anderen Perspektive erleben. Von März bis Oktober können Interessierte an jedem ersten Sonntag im Monat mit einem Gästeführer hoch hinaus gehen und mit ihm Türme und ihre Geschichten entdecken.

Geöffnet wird zum Beispiel die sonst verschlossene Tür des Roten Turms, der bereits im 13. Jahrhundert als Wehrturm erbaut wurde. Hoch droben genießt man einen zauberhaften Blick über die malerische Altstadt. Doch auch über den Weißen Turm, den Heilingschwertturm, die Kirchtürme, den Rathausturm und die Türme der Plassenburg gibt es viele interessante Geschichten zu erzählen.

Die Termine sind am 1. März, 5. April, 3. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 2. August, 6. September und 4. Oktober. Treffpunkt für die Führungen ist jeweils um 14 Uhr an der Dr.-Stammberger-Halle.

Der Rundgang dauert etwa eineinhalb Stunden und kostet fünf Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

Es gibt auch Gutscheine für einen Rundgang mit Kulmbacher Turmgeschichten. Sie können innerhalb eines Jahres eingelöst werden. Eine telefonische Anmeldung bei der Tourist-Information der Stadt Kulmbach ist unter der Nummer 09221/ 95880 möglich. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren