Kulmbach
Spenden

Kulmbacher Ladies‘ Circle unterstützt Caritas-Aktion

Als kirchliche Einrichtung begleiten die Mitglieder des Kulmbacher Caritasteams täglich Menschen, die mit den unterschiedlichsten Anliegen zu ihnen kommen und Hilfe suchen. Laura Löffler, Mitarbeiteri...
Artikel drucken Artikel einbetten

Als kirchliche Einrichtung begleiten die Mitglieder des Kulmbacher Caritasteams täglich Menschen, die mit den unterschiedlichsten Anliegen zu ihnen kommen und Hilfe suchen. Laura Löffler, Mitarbeiterin beim Kreisverband, hatte die Idee, diesen älteren Menschen eine kleine Freude zum bevorstehenden Fest der Liebe zu bereiten.

Eine Geschenkaktion zu Weihnachten für die bedürftigen Senioren in der Stadt und im Landkreis sollte es sein. Ein Aufruf mit Flyern und auf der hauseigenen Internetseite war mit dem Wunsch verbunden, festlich verpackte Päckchen aus der Bevölkerung zu bekommen, die mit nützlichen Dingen wie Süßigkeiten, Tee und Pflegemitteln gefüllt sein, aber keine verderblichen Waren enthalten sollten. Alternativ können auch Geschenkgutscheine für den täglichen Einkauf gespendet werden, die beim Bäcker, Metzger, der Drogerie oder im Supermarkt eingelöst werden können.

Beide Geschenke sollen einen Wert von je zehn Euro haben und bis zum 13. Dezember in der Caritas-Geschäftsstelle in der Bauerngasse 3 und 5 abgegeben werden. Die Päckchen sollten dabei mit dem Hinweis beschriftet werden, ob der Inhalt für eine Frau oder einen Mann bestimmt ist. Die Mitglieder des Serviceclubs Ladies‘ Circle, das sind junge Frauen zwischen 18 und 45 Jahren, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für soziale Projekte engagieren, griffen die Idee auf, kauften fleißig ein und nutzten ihren monatlichen Clubabend dazu, alles einzupacken und hübsch zu dekorieren.

Mit 50 Päckchen und zusätzlich 250 Euro im Gepäck bereitete eine Abordnung des Kulmbacher Serviceclubs mit Präsidentin Kathrin Landgraf und Pastpräsidentin Katja Walther an der Spitze dem Caritas-Kreisverband eine große Freude.

Soraya Hebentanz von der Sozialberatung der Caritas dankte im Namen der Geschäftsführung für die tolle Unterstützung und sicherte zu, dass die Spenden bei den richtigen Personen ankommen. Laura Löffler ergänzte: "Viele der Menschen, die bereits Päckchen bei uns abgegeben haben, finden es schön, dass auch an die Senioren gedacht wird."

Die Verteilung erfolgt in der Woche vom 16. bis 20. Dezember durch die Kleiderkammer, die Betreuungs- und Sozialstationen sowie die ambulante Pflege der Caritas. Senioren, die sich angesprochen fühlen, können in dieser Zeit auch selbst in der Geschäftsstelle vorbeikommen und ein Geschenk abholen. h

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren