Theisenort
www.inFranken.de 

Küps dankt Obmännern

Über 20 Jahre lang bekleidete Heinz Hopf das Ehrenamt eines Feldgeschworenen für die Gemarkung Theisenort. Während dieser ganzen Zeit hatte er das Amt des Obmannes inne, das er nun zur Verfügung stell...
Artikel drucken Artikel einbetten

Über 20 Jahre lang bekleidete Heinz Hopf das Ehrenamt eines Feldgeschworenen für die Gemarkung Theisenort. Während dieser ganzen Zeit hatte er das Amt des Obmannes inne, das er nun zur Verfügung stellte. Auch stellvertretender Obmann Manfred Göppner gab sein Amt ab - er war seit über zehn Jahren Feldgeschworener in Theisenort und während dieser Jahre stets als Stellvertreter tätig.

Bürgermeister Bernd Rebhan lud die Theisenorter Siebener daher in das Küpser Rathaus ein, um die beiden Obmänner würdig zu verabschieden und namens des Marktes Küps zu danken. Rebhan führte aus, dass die Ausübung dieses Amtes großer Gewissenhaftigkeit und Gerechtigkeit allen Beteiligten gegenüber bedürfe. Als Zeichen der Anerkennung überreichte er Heinz Hopf und Manfred Göppner Krüge des Marktes Küps.

Mit Lothar Weid, Karl Schmidt und Ralf Mäusbacher begrüßte Rebhan neue Feldgeschworene. Sie wurden einstimmig gewählt. Als neuen Obmann bestimmte die Versammlung Karl Schmidt, zum Stellvertreter wurde Lothar Weid bestimmt. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren