Herzogenaurach
Vernissage

Künstlergruppe verknüpft ihre Winterausstellung mit einem Quiz

Unter dem Motto "Wein oder Kunst" steht die diesjährige Winterausstellung der Künstlergruppe des Kunst- und Kulturvereins Herzogenaurach, die am Freitagabend im Kunstraum in der Langenzenner Straße er...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bernhard Belzer erläuterte eines seiner Bilder. Foto: Gabriela Ruyter
Bernhard Belzer erläuterte eines seiner Bilder. Foto: Gabriela Ruyter

Unter dem Motto "Wein oder Kunst" steht die diesjährige Winterausstellung der Künstlergruppe des Kunst- und Kulturvereins Herzogenaurach, die am Freitagabend im Kunstraum in der Langenzenner Straße eröffnet wurde. Im Rahmen der Ausstellung veranstaltet der Kunstverein ein kunsthistorisches Quiz mit sieben Fragen. Der Gewinner wird im Losverfahren ermittelt und am 15. Dezember bei der Finissage bekanntgegeben.

Zu gewinnen gibt es ein Gutschein im Wert von 100 Euro für Wein vom Getränkemarkt Wirth oder eines der Kunstwerke, die in der Ausstellung mit einem grünen Punkt gekennzeichnet sind, von folgenden Künstlern: Bernhard Belzer, Dorothee Boegner, Gerlinde Fick-Meyer, Gabriele Joppien, Marianne Kriegel, Ilonka Münster-Maar, Irene Hetzler, Monika Roth und Angelika Tauscher.

Ausgestellt werden Bilder in Öl oder Aquarell, mal sehr abstrakt, mal sehr detailliert und filigran. Für das musikalische Ambiente bei der Vernissage sorgten Gabriele Joppien (Gesang) und Thomas Leyer (Klavier). Manfred Braun, Vorsitzender des Kunstvereins Herzogenaurach, begrüßte die Anwesenden und stellte unter anderen den Beitrag von Bernhard Belzer ( Künstler und Schmied aus Niederndorf) vor.

Kunstgeschichtliche Bildung

Bürgermeister German Hacker (SPD) war sich nicht ganz sicher, ob er ein in Kunstgeschichte durchschnittlich gebildeter Mensch ist und alle Fragen beantworten kann, so wie es der Verein in seiner Ausschreibung für das Quiz formuliert hatte. Die Ausstellung läuft noch bis einschließlich Sonntag, 15. Dezember, und ist geöffnet donnerstags von 17 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren