Höchstadt a. d. Aisch
Wasser

Künftig nur noch drei Abschläge

Mühlhausen/Vestenbergs- greuth — Bei der Abrechnung der Wasser- und Abwassergebühren greift künftig in allen Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Höchstadt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mühlhausen/Vestenbergs- greuth — Bei der Abrechnung der Wasser- und Abwassergebühren greift künftig in allen Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Höchstadt eine neue Regelung. Entsprechend dazu änderten neben Lonnerstadt jetzt auch Mühlhausen und Vestenbergsgreuth ihre Satzungen. Bisher wurden die Vorauszahlungen jeweils am 15. Mai, 15. August und 15. November zu je einem Viertel aus der Jahresabrechnung des Vorjahres ermittelt. Das führte regelmäßig zu Irritationen bei den Verbrauchern, da die Endabrechnung höher ausfiel als die jeweiligen Abschlagszahlungen. Künftig werden daher die Vorauszahlungen zu je einem Drittel aus den Jahresabrechnungen ermittelt und fallen somit höher aus. Die Endabrechnungen werden nur noch tatsächliche Nachzahlungen ausweisen. Die Fälligkeitstermine für die Vo rauszahlungen bleiben gleich.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren