Laden...
Kemmern

Kuckuckslauf feiert Jubiläum

Zum zehnten Mal treffen sich die Laufbegeisterten am Samstag in Kemmern. Über 700 Starter aus ganz Bayern werden zu den fünf Wettbewerben erwartet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Massenstart in Kemmern: Zum zehnten Mal geht es beim Kuckuckslauf hoch her. Foto: privat
Massenstart in Kemmern: Zum zehnten Mal geht es beim Kuckuckslauf hoch her. Foto: privat

Starteten bei der Premiere im Jahr 2009 zunächst 336 Läufer insgesamt, so wuchs der Stellenwert des Kemmerner Kuckuckslaufs über die Jahre hinweg. Den Höhepunkt bildeten die bayerischen Meisterschaften im Jahr 2015 mit 790 Teilnehmern. Auch am Samstag werden wieder viele Läufer aus allen Ecken des Freistaates den Weg nach Kemmern finden. Beim Hobby- sowie im Bambinilauf gibt es bei der zehnten Auflage neue Teilnehmerrekorde. 350 Starter sind zum Meldeschluss im Hauptlauf gelistet.

Als Favoritin im BMW-Sperber-Hauptlauf über zehn Kilometer (15.30 Uhr) bei den Damen gilt die Lokalmatadorin Sandra Haderlein. Vom SV 05 Würzburg startet mit Lisa Heinrichs eine auf nationaler Ebene erfolgreiche Triathletin. Brenda Kebeyah (LG Bamberg) sollte man ebenfalls nicht aus den Augen verlieren, wenn es um die vordersten Plätze geht. Bei den Männern geht Jörg Schaller (TV 1848 Coburg) nach vielen Erfolgen bei regionalen Läufen als Favorit ins Rennen. Von der TG Augsburg ist Florian Beck (Bestzeit 32:30 Minuten) ein Kandidat für das Podium. Weitere Anwärter auf vordere Positionen sind Martin Militzke und Alexander Finsel (beide ebenfalls TV 1848 Coburg) sowie der ehemalige Kuckuckslaufsieger Jürgen Wittmann (LAC Quelle Fürth). Nicht zu unterschätzen ist auch Sven Starklauf (DJK SC Vorra).

Cheerleader feuern an

Jeder Läufer, egal ob an der Spitze des Feldes oder an dessen Ende, wird von den Fans an der Strecke angefeuert werden. Mit dazu beitragen werden die Cheerleader aus Litzendorf sowie die Trommlergruppe Paixao aus Coburg. Ein Special gibt es zum Jubiläums noch: Alle Teilnehmer beim Hobby-/Firmenlauf sowie des Hauptlaufes erhalten bei rechtzeitiger Voranmeldung ein Finisher T-Shirt.

Erneut bedurfte es langer und intensiver Vorbereitung, um eine mittlerweile in ganz Bayern bekannte Laufveranstaltung auf die Beine zu stellen. Hierfür sorgen neben der Organisationsabteilung des SC Kemmern um Chef Klaus Geuß viele ehrenamtliche Helfer vor Ort, welche sich auf die zahlreichen Teilnehmer und Fans sehr freuen.

Die Startnummernausgabe erfolgt ab 12 Uhr im Sportheim des SC Kemmern, Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem Start des jeweiligen Laufes möglich (weitere Informationen im Internet unter www.kemmerner-kuckuckslauf.de)). red

Zeitplan

Lauf 1, 14 Uhr: Schülerläufe U10/U12 weiblich (Pendelstrecke 1,3 km) Lauf 2, 14.15 Uhr: Schülerläufe U10/12 männlich (Pendelstrecke 1,3 km) Lauf 3, 14.30 Uhr: Hobby-/Firmenlauf und U14/U16 m/w (2 Runden/4 km) Lauf 4, 15.10 Uhr: Bambinilauf Jahrgang 2011 und jünger (Pendelstrecke 400 Meter) Lauf 5, 15.30 Uhr: Hauptlauf über fünf Runden (10 km)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren