Mönchröden
Tennis

Krug/Kommer vor Dalke/Oswald beim achten Horst-Weingarth-Cup des TSV

Im Sports House Rödental fand der achte Horst-Weingarth-Cup 2018, veranstaltet von der Tennisabteilung des TSV Mönchröden, statt. Viele Doppelspieler aus Oberfranken fanden den Weg zum Kampf um die be...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Turniersieger mit Oberschiedsrichter Robert Engel (im Hintergrund Mitte) und Turniersponsor Horst Weingarth (rechts) Foto: privat
Die Turniersieger mit Oberschiedsrichter Robert Engel (im Hintergrund Mitte) und Turniersponsor Horst Weingarth (rechts) Foto: privat

Im Sports House Rödental fand der achte Horst-Weingarth-Cup 2018, veranstaltet von der Tennisabteilung des TSV Mönchröden, statt. Viele Doppelspieler aus Oberfranken fanden den Weg zum Kampf um die begehrten Preise. Durch Addition des Alters beider Spielpartner wurden die Paarungen in Kategorien Herren bis 90 Jahre, bis 110 Jahre, bis 130 Jahre und darüber sowie Damen eingeteilt. Der Modus in Gruppen sorgte wieder für eine ausreichende Anzahl an Matches der einzelnen Teilnehmer, auch für die nicht ganz so starken Doppel. Die Turnierleitung lag in den Händen von Robert Engel.

Die Sieger

;

Damen-Doppel 1. S. Faber und M. Müller (TP Lichtenfels); 2. I. Gardt und I. Maßmann (TC Zapfendorf).

Herren-Doppel bis 90 Jahre: 1. M. Amberg und A. Späth (TSV Mönchröden); 2. S. Reinsch und T. Gebauer (TC WR Coburg).

Herren-Doppel bis 110 Jahre: M. Seufert und M. Schneider (Coburger Turnerschaft); 2. K. Seitz und M. Rüger (SV Steppach/TSV Mönchröden). - Herren-Doppel bis 130 Jahre: 1. T. Krug und J. Kommer (TC Einberg); 2. H. Dalke und K. Oswald (TSV Mönchröden). Herren-Doppel über 130 Jahre: 1. B. Schuberth und G. Will (MTV Bamberg/TC Kronach); 2. S. Scherbel und R. Engel (Coburger Turnerschaft). re

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren