Laden...
Neuses
101. Geburtstag

Kronachs älteste Bürgerin trinkt täglich ein Gläschen Likör

Rosa Thron ist mit 101 Jahren die älteste Bürgerin Kronachs. Die beliebte "Neusichera" wurde zum Geburtstag am gestrigen Donnerstag mit Glückwünschen überhäuft. Für ihr begnadetes Alter ist die Jubila...
Artikel drucken Artikel einbetten

Rosa Thron ist mit 101 Jahren die älteste Bürgerin Kronachs. Die beliebte "Neusichera" wurde zum Geburtstag am gestrigen Donnerstag mit Glückwünschen überhäuft.

Für ihr begnadetes Alter ist die Jubilarin noch rüstig und lustig. Die Nachbarin überreichte als Geschenk eine Flasche Ramazotti, von dem Rosa Thron jeden Tag mit Freude ein Gläschen trinkt. "Es ist vielleicht ein klein wenig von dem Geheimnis, warum ich so alt geworden bin", sagt sie lachend.

Rosa Thron ist in Höfles geboren. Nachdem sie einige Jahre in Haig und zehn Jahre in Baesweiler bei Aachen lebte, ließ sie sich im Flößerdorf Neuses nieder, wo sie immer noch sehr gerne lebt und heute noch am dörflichen Leben teilnimmt.

Mit Ehemann Franz schloss sie 1943 den Bund der Ehe. Der Ehemann war Kriegsteilnehmer und kehrte aus dem Zweiten Weltkrieg leider nicht mehr zurück. Rosa Thron musste sich in der schwierigen Zeit nach dem Krieg mit ihrer Tochter alleine durchs Leben schlagen und hat dieses hervorragend gemeistert. Sieben Jahre war die beliebte Mitbürgerin als Verkäuferin im Kaufhaus Stähler in Kronach tätig und später bis 1972 in der Wollspinnerei und Weberei in Neuses.

Der VdK-Ortsverband Neuses lag Rosa Thron immer besonders am Herzen. 40 Jahre war sie mit Begeisterung als Betreuerin tätig. Aufgrund ihrer Verdienste wurde sie bereits vor Jahren zum Ehrenmitglied ernannt. Über 65 Jahre gehört sie dem Sozialverband an und sie ist ein leuchtendes Beispiel, was ihre Treue und Einsatzfreude angeht. Kreisvorsitzender Heinz Hausmann, dankte der Jubilarin für ihre ehrenamtlichen Dienste beim VdK-Sozialverband.

In großer Dankbarkeit blickt die hochbetagte Jubilarin auf interessante Lebensjahre zurück. Zu den ersten Gratulanten zählten Tochter Gisela mit Ehemann Siegfried, die Enkelkinder Silvia, Michael und Pamela und die Urenkel Valentin, Luis, Maya und Luca.

Auch Ministerpräsident Markus Söder sandte Glückwünsche und eine vergoldete Silbermedaille mit dem Bildnis der Patrona Bavariae.

Stellvertretender Landrat Gerhard Wunder gratulierte für den Landkreis und entbot die Wünsche von Landrat Klaus Löffler.

Für Kronachs Zweite Bürgermeisterin Angela Hofmann war es eine besondere Ehre, der ältesten Einwohnerin der Stadt Kronach die Glückwünsche zum Ehrentag aussprechen zu können. Sie überbrachte auch die Gratulation im Namen des Bürgermeisters Wolfgang Beiergrößlein. eh