Kronach

Kronachs älteste Bürgerin ist 102 Jahre alt

Rosa Thron ist mit 102 Jahren die älteste Bürgerin der Lucas-Cranach-Stadt. Die beliebte "Neusichera" wurde zum 102. Geburtstag am gestrigen Freitag mit Glückwünschen überhäuft. Auch Ministerpräsident...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gratulation zum 102. Geburtstag von Rosa Thron (sitzend rechts) in Neuses, der ältesten Einwohnerin der Stadt Kronach. Mit im Bild von links stehend Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Schwiegersohn Siegfried Reinhard, Tochter Gisela Reinhard, Heinz Hausmann (stehend fünfter von links) im Kreis weiterer Gratulanten.  Foto: K.- H. Hofmann
Gratulation zum 102. Geburtstag von Rosa Thron (sitzend rechts) in Neuses, der ältesten Einwohnerin der Stadt Kronach. Mit im Bild von links stehend Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Schwiegersohn Siegfried Reinhard, Tochter Gisela Reinhard, Heinz Hausmann (stehend fünfter von links) im Kreis weiterer Gratulanten. Foto: K.- H. Hofmann

Rosa Thron ist mit 102 Jahren die älteste Bürgerin der Lucas-Cranach-Stadt. Die beliebte "Neusichera" wurde zum 102. Geburtstag am gestrigen Freitag mit Glückwünschen überhäuft. Auch Ministerpräsident Markus Söder entbot Glückwünsche per Schreiben und übersandte eine vergoldete Silbermedaille mit dem Bildnis der Patrona Bavariae.

Für die Stadt Kronach gratulierte Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein und entbot auch die Glückwünsche von Landrat Klaus Löffler. Für das Kronacher Stadtoberhaupt war es eine ganz besondere Ehre, der ältesten Einwohnerin der Kreisstadt Kronach die Glückwünsche persönlich aussprechen zu können. Er dankte der Jubilarin für ehrenamtliches Engagement in Jahrzehnten beim Sozialverband VdK.

Rosa Thron ist in Höfles geboren. Nachdem sie einige Jahre in Haig und zehn Jahre in Baesweiler bei Aachen lebte, ließ sie sich im Flößerdorf Neuses nieder, wo sie bisher sehr gerne lebt und heute noch am dörflichen Leben teilnimmt.

Mit Ehemann Franz schloss sie 1943 den Bund der Ehe. Franz Thron war Kriegsteilnehmer und kehrte aus dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr zurück. Rosa Thron musste sich in der schwierigen Zeit nach dem Krieg mit ihrer Tochter alleine durchs Leben schlagen und hat dies hervorragend gemeistert.

Sieben Jahre war die beliebte Mitbürgerin als Verkäuferin im Kaufhaus Stähler in Kronach tätig und später bis 1972 in der Wollspinnerei und Weberei in Neuses.

Der VdK-Ortsverband Neuses lag Rosa Thron immer besonders am Herzen. 40 Jahre war sie mit Begeisterung als Betreuerin tätig. Aufgrund ihrer Verdienste wurde sie bereits vor Jahren zum Ehrenmitglied ernannt. Über 66 Jahre gehört sie dem Sozialverband an und sie ist ein leuchtendes Beispiel dafür, was Treue und Einsatzfreude bedeutet. Kreisvorsitzender Heinz Hausmann dankte der Jubilarin für ihre ehrenamtlichen Dienste beim VdK.

Eloquent und aufgeschlossen

In großer Dankbarkeit blickt die hoch betagte Jubilarin auf hochinteressante Lebensjahre zurück. Neben gesunder solider Ernährung gehört auch ein kleines Gläschen Ramazzotti zum täglichen Lebenselixier. Zudem sind die Beredsamkeit der eloquenten Jubilarin und ihre Aufgeschlossenheit sehr bemerkenswert.

Zu den ersten Gratulanten zählten Tochter Gisela mit Ehemann Siegfried, die Enkelkinder Silvia, Michael und Pamela und die Urenkel Valentin, Luis, Maya und Luca. eh

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren