Laden...
Kronach

Kronach verpasst großen Sprung

Der FC Kronach kann seinen Aufwärtstrend gegen Theisenort nicht fortsetzen. Anders der SV Neuses, der gegen den TSV Küps den dritten Sieg in Folge feiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Theisenorter Torwart Thomas Franz ist rechtzeitig aus seinem Kasten und holt sich den Ball vor Christian Engelhardt vom FC Kronach.  Foto: Heinrich Weiß
Der Theisenorter Torwart Thomas Franz ist rechtzeitig aus seinem Kasten und holt sich den Ball vor Christian Engelhardt vom FC Kronach. Foto: Heinrich Weiß

Der Aufsteiger SV Neuses reitet in der Kreisklasse 2 auf einer Erfolgswelle. Im vierten Spiel nach der Winterpause holten die "Flößer" bereits zehn Punkte und machen mit dem knappen 1:0-Heimsieg gegen den TSV Küps einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Der SV Fischbach holt einen 0:2-Rückstand in Lichtenfels auf, während der ATSV Gehülz zwei späte Gegentore gegen die SpVgg Obersdorf hinnehmen muss. Die TSF Theisenort erobern die Tabellenführung nach einem 2:0-Auswärtserfolg in Kronach zurück, da der FC Baiersdorf über ein 1:1 gegen Isling nicht hinauskommt.

In der Kreisklasse 1 kassiert die SG Sonnefeld II/Schneckenlohe eine deutliche Niederlage gegen den Tabellenzweiten Oberlauter.

Kreisklasse 2

FC Kronach - TSF Theisenort 0:2 (0:0)

In einer ausgeglichenen Partie versuchte der FCK, mit seinem Kombinationsspiel zum Torerfolg zu kommen, während die Gäste auf Fehler und ihr schnelles Umschaltspiel lauerten. Beide Mannschaften sorgten vor der Halbzeitpause jedoch für wenig Gefahr vor den Toren. Gleich nach Wiederanpfiff hatte Pülz eine gute Gelegenheit für die TSF, schoss aber über das Tor. Beide Teams erhöhten nun das Tempo und Theisenort wurde spielbestimmender. Nach einer Ecke stieg Betz am langen Pfosten am höchsten und köpfte zum 0:1 ein, obwohl Torwart Zänker noch mit den Fingerspitzen herankam (64.). Pülz vergab die Vorentscheidung, als er allein vor dem FCK-Torwart stehend erneut über das Tor lupfte. In der 84. Minute machte er aber den Sack per Strafstoß zu. Ein Rückpass versprang Heimkeeper Zänker. Buckreuss schnappte sich den Ball und Zänker foulte ihn beim Klärungsversuch im Strafraum. red Tore: 0:1 Betz (64.), 0:2 Pülz (84./FE) / SR: Dirk Spielvogel. SV Neuses - TSV Küps 1:0 (1:0)

Beide Mannschaften wirkten träge und leisteten sich im Spielaufbau zu viele Ungenauigkeiten. Erst kurz vor der Pause wurden die "Flößer" etwas zielstrebiger. Erst rauschte ein Schuss von Höfner knapp am Dreieck vorbei, bevor eine Flanke von Schedel von der Schulter eines Gästeverteidigers ins lange Eck zur 1:0-Führung abgefälscht wurde.

Nach der Pause zeigte die Heimelf das Gesicht, das sie bereits im gesamten Jahr 2019 offenbarte. So hatte Heller nach fünf Minuten aus elf Metern die Riesenchance zum 2:0, setzte den Ball aber knapp über die Latte. Eine Flanke von Fink brachte Schedel ebenfalls nicht im Kasten unter. Nach diesem starken Beginn ließen die Flößer die Gäste allerdings wieder mehr ins Spiel kommen. So musste C. Keim bei einem Kopfball gut 20 Minuten vor dem Ende sein ganzes Können zeigen. Zehn Minuten vor dem Ende hätte Prez bei einer verunglückten Hereingabe Keim beinahe überrascht. Der Ball wurde länger und länger und konnte vom Heimkeeper gerade noch aus dem langen Eck gefischt werden. Fünf Minuten vor dem Ende dezimierten sich die Gäste innerhalb von zwei Minuten durch zwei unnötige Aktionen selbst. Im Anschluss kam Neuses durch Heller zu einem weiteren Hochkaräter. as Tore: 1:0 Schedel (44.) / SR: Dinkel (Itzgrund). ATSV Gehülz - SpVgg Obersdorf 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Petterich (88.), 0:2 Schmitt (90.+5) / SR: Manuel Schunk. SV Siedl. Lichtenfels - SV Fischbach 2:2 (2:0)

Tore: 1:0 Scherer (42.), 2:0 Raab (43.), 2:1 Meindlschmidt (50./Elfmeter), 2:2 Müller (56.) / SR: Stefan Wirsing.

Kreisklasse 1

TSV Oberlauter - SG Schneckenlohe 5:1 (4:0)

Tore: 1:0 Blum (11.), 2:0 Sollmann (24.), 3:0 Reichardt (37.), 4:0 Brenner (42.), 5:0 Sollmann (81.), 5:1 (89./Eigentor) / SR: Dieter Weid.