Ebelsbach

Krippenkinder sind eingezogen

Der Gemeinderat Ebelsbach beschloss förmlich die Nutzung der Schule durch den Kindergarten.
Artikel drucken Artikel einbetten
An der Nordseite der Schule in Ebelsbach wurde ein Eingang geschaffen für die Krippenräume des Kindergartens Sankt Magdalena. Gleichzeitig wurde ein kleiner Außenbereich für die Buben und Mädchen eingezäunt.  Foto: Günther Geiling
An der Nordseite der Schule in Ebelsbach wurde ein Eingang geschaffen für die Krippenräume des Kindergartens Sankt Magdalena. Gleichzeitig wurde ein kleiner Außenbereich für die Buben und Mädchen eingezäunt. Foto: Günther Geiling

Der katholische Kindergarten Sankt Magdalena in Ebelsbach platzt aus allen Nähten. Da ein An- oder Umbau nicht als ideale Lösung angesehen wurde, wird seit einigen Tagen ein Gebäudeteil der Volksschule an der "Oberen Heuernte" als Krippe genutzt. In seiner Sitzung schuf der Gemeinderat Ebelsbach die rechtlichen Voraussetzungen und beschloss die erforderliche temporäre Nutzungsänderung in der Schule.

Die Gemeinde und die Pfarrgemeinde wollen im Bauteil II der Schule vorübergehend zwei Kinderkrippen unterbringen. Bauliche Änderungen an der Außenhaut des Gebäudes waren nur minimal notwendig. So wird nur eine Wand für einen Rettungsweg durchgebrochen.

Bürgermeister Walter Ziegler (BNL) erläuterte die Maßnahmen, die seit August umgesetzt wurden oder noch ausgeführt werden müssen. Im Inneren mussten Computer- und Serverraum ausgebaut werden. Ebenso galt es, einen Personalraum zu schaffen und die Toiletten den Bedürfnissen der Kleinkinder anzupassen. Probleme habe, so Ziegler, die Umsetzung des Brandschutzkonzepts gebracht mit dem Einbau von zwei Fluchttüren, Rauchmeldern sowie Rauchabdichtung.

Wie Walter Ziegler herausstellte, ist dabei die Leistung der Bauhofmitarbeiter fantastisch gewesen, so dass der Krippenbetrieb pünktlich beginnen konnte. Derzeit besuchen sieben Buben und Mädchen die Einrichtung. Die Zahl erhöht sich zum Jahresende auf zwölf. Dann soll die zweite Krippengruppe entwickelt werden.

Gemeinderätin Susanne Langer (CSU) warf ein, dass möglicherweise eine weitere Belegung der zwei Krippengruppen an genügend Schlafplätzen scheitere. Deswegen sollte man an Stockbetten für den Krippenbereich denken, die eine Option sein könnten. Bürgermeister Ziegler meinte, dass darüber noch nicht geredet worden sei und man zeitgerecht handeln werde.

Für die Kommunalwahl am 15. März 2020 galt es, einen Wahlleiter und dessen Stellvertreter zu bestellen. Als Gemeindewahlleiter wurden Mathias Stretz und als Stellvertreter Jürgen Schnaus berufen.

Bäume sind verschwunden

Gemeinderat Alexander Käb (FW) sprach "Dürreprobleme" bei Bäumen in Rudendorf an. So standen nach seinen Angaben einst an der Einmündung der Kreisstraße, von Schönbrunn kommend in Richtung Rudendorf, auf der Grünfläche einmal 15 Bäume, und nun seien es nur noch zwei. Man sollte Bäume nachpflanzen, bat er. Auch geht es ihm darum, die Streuobstwiesen zu erhalten. Infolge der Trockenheit seien zahlreiche Bäume kaputtgegangen; man sollte, so Käb, die Lücken auffüllen. Bürgermeister Ziegler versprach, das Problem vor Ort in Augenschein zu nehmen.

Für die Grüngestaltung mit Bäumen für den Friedhof in Ebelsbach lag ein Gestaltungsvorschlag von Gartenbau-Kreisfachberater Guntram Ulsamer vor. Das betrifft besonders das Umfeld der Aussegnungshalle, wo noch im Herbst die Pflanzarbeiten beginnen sollen.

Zweiter Bürgermeister Martin Horn (SPD) nutzte die Gelegenheit, um Bürgermeister Walter Ziegler zu seinem Dienstjubiläum zu beglückwünschen: für 50 Jahre im öffentlichen Dienst. Walter Ziegler hatte 1966 als Praktikant bei der Flurbereinigungsdirektion angefangen und war bis zum Jahr 2002 in verschiedenen Funktionen beschäftigt. Seitdem ist er Bürgermeister der Gemeinde Ebelsbach.

Walter Ziegler bezeichnete diese letzten 17 Jahre als die "schönste Zeit seiner beruflichen Tätigkeit". Er habe, so sagte er weiter, die 50 Jahre nur erreichen können, weil er über die Altersgrenze von 65 Jahren hinaus dieses Amt ausübe. gg

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren