Bad Kissingen

Kriegsausbruch am 1. September 1939

Der Zweite Weltkrieg begann mit dem Überfall der deutschen Streitkräfte auf Polen ohne Kriegserklärung. Stattdessen verbreiteten Rundschau und Zeitungen die Mär von polnischen Überfällen. Am ersten Se...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Zweite Weltkrieg begann mit dem Überfall der deutschen Streitkräfte auf Polen ohne Kriegserklärung. Stattdessen verbreiteten Rundschau und Zeitungen die Mär von polnischen Überfällen. Am ersten September um 4:47 eröffnete schließlich das Linienschiff "Schleswig Holstein" das Feuer auf die Halbinsel Westerplatte bei Danzig, auf der sich eine polnische Garnison befand. Außerdem gab es heftige Luftangriffe, bei denen zivile Ziele zerstört wurden. Dies war der Fall für die Stadt Wielun.

Die Deutschen Truppen rückten schnell vor. In mehreren Kesselschlachten zerstörten sie große Teile der polnischen Armee. Unterstützt wurden die Panzer- und Infanterieverbände aus der Luft. Sturzkampfbomber und Schlachtflieger flogen Angriffe gegen polnische Stellungen, um den Vormarsch der deutschen Truppen zu erleichtern. Mit dem Angriff der Sowjetunion am 17. September befand sich Polen in einem Zwei-Fronten Krieg. Die letzten polnischen Einheiten kapitulierten am 6. Oktober. josch

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren