Lichtenfels
lichtenfels.inFranken.de 

Kreisverband der Europa-Union unterstützt Förderverein des Meranier-Gymnasiums

Der Kreisverband Lichtenfels der Europa-Union spendete kürzlich dem Verein der Freunde und Förderer des Meranier-Gymnasiums Lichtenfels in den Räumen der Schule 1000 Euro. Die Spende ist zweckgebunden...
Artikel drucken Artikel einbetten
Spendenübergabe (von links): Rainer Taubert, Axel Altstötter, Regina Taubert, Zweite Bürgermeisterin Sabine Rießner, Monika Hohlmeier sowie einige Schüler in Begleitung von Simone Wais  Foto: Alfred Thieret
Spendenübergabe (von links): Rainer Taubert, Axel Altstötter, Regina Taubert, Zweite Bürgermeisterin Sabine Rießner, Monika Hohlmeier sowie einige Schüler in Begleitung von Simone Wais Foto: Alfred Thieret

Der Kreisverband Lichtenfels der Europa-Union spendete kürzlich dem Verein der Freunde und Förderer des Meranier-Gymnasiums Lichtenfels in den Räumen der Schule 1000 Euro. Die Spende ist zweckgebunden und teilt sich auf in 300 Euro für den Schüleraustausch mit Cournon, 300 Euro für den Schüleraustausch mit Shannon, 200 Euro für die Fachschaft Religion/Ethik zum Besuch einer Moschee durch die 7. Jahrgangsstufe und 200 Euro für die Fachschaft Latein zur Unterstützung einer Exkursion der 6. Jahrgangsstufe zum Römermuseum in Osterburken. Die Spende überreichte die Kreisvorsitzende der Europa-Union, die Europa-Abgeordnete Monika Hohlmeier, in Form eines symbolischen Schecks an die Zweite Bürgermeisterin Sabine Rießner in ihrer Funktion als Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des MGL, die sich herzlich für die großzügige Spende bedankte. Hohlmeier, die seit 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments ist, verwies auf die Möglichkeit, dass interessierte Schülergruppen im Rahmen des "Meet your MEP"-Programms Straßburg und Brüssel besuchen könnten. Der Direktor des Gymnasiums, Stefan Völker, bedankte sich für die Unterstützung des Bildungsauftrags, den sich die Schule gesetzt habe. Der Bezirksvorsitzende der Europa-Union Oberfranken, Rainer Taubert, betonte, dass es das Anliegen der Europa-Union sei, den Gedanken der Verständigung der Menschen in Europa zu fördern und auf die Grundwerte Europas und seine Vergangenheit hinzuweisen.

Alfred Thieret

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren