Bad Kissingen
badkissingen.inFranken.de 

Kreisjugendtag mit Neuwahl

Im TSV-Sportheim von Oberthulba fand der BLSV-Kreisjugendtag statt. Pünktlich um 19 Uhr eröffnete der Vorsitzende der Bayerischen Sportjugend im BLSV Kreis Bad Kissingen Rudi Weik den Ordentlichen Kre...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im TSV-Sportheim von Oberthulba fand der BLSV-Kreisjugendtag statt. Pünktlich um 19 Uhr eröffnete der Vorsitzende der Bayerischen Sportjugend im BLSV Kreis Bad Kissingen Rudi Weik den Ordentlichen Kreisjugendtag. Nach den Grußworten der Ehrengäste wurde der BSJ Imagefilm gezeigt. Referent Christoph Stürmer informierte über die Zuschussmöglichkeiten vom Kreisjugendring. Dann folgten die Berichte der Mitglieder der Kreisjugendleitung wie Geschäftsbericht, Finanz- und Revisionsbericht, Aussprache und Genehmigung der Berichte.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Rudi Weik, 2. Vorsitzende Isolde Winkler. Beisitzer sind Edwin Metzler, Lothar Franz, Julia Manninger, Jennifer Diener und Claire Cunningham.

Im Sportkreis Bad Kissingen waren zum Stichtag 7. Oktober Gesamt 15 892 Kinder und Jugendliche Mitglieder beim BLSV gemeldet. In der Gruppe bis fünf Jahren waren 1668 Kinder. In der Gruppe der 6- bis 13-Jährigen waren es 6176 Kinder In der Gruppe der 14- bis 17-Jährigen waren es 3061 Jugendliche und bei den 18 bis 26-Jährigen waren es 4987 Mitglieder.

Der Datenschutz habe in den Vereinen und auch im Verband sowie in den Fachverbänden für einige Turbulenzen gesorgt, vom BLSV gibt es zu diesem Thema Hilfen für die Vereine. Die Fort- und Ausbildungslehrgänge seien ein Garant für qualifizierte Übungsleiter in den Sportvereinen. Seit dem Kreistag 2015 sind in der Kreisjugendleitung nur noch sieben Mitglieder tätig, das ehrenamtliche Engagement im Verband lasse immer mehr Lücken entstehen, hieß es im Bericht der BSJ-Kreisjugendleitung.

Bei den Ausbildungslehrgängen für Übungsleiter habe es sich bereits schon im vergangenen Jahr bemerkbar gemacht und dieses Jahr konnte der Ausbildungslehrgang mit einer mnimalen Teilnehmerzahl stattfinden. Auch ein Fortbildungslehrgang "Outdoor Erlebnispädagogik", der von der BSJ-Kreisjugendleitung angeboten wurde, habe fast keinen Anklang in den eigenen Reihen gefunden. 2019 wurde mit der Katharinenschule in Fuchsstadt kooperiert und die Sportveranstaltungen unterstützt, hieß es weiter. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren