Ebern
Denkmal

Kreisheimatpfleger Lipp stellt die Marienkapelle vor

Am Sonntag, 9. September, bietet der deutschlandweite "Tag des offenen Denkmals" Besuchern die Möglichkeit, in üblicherweise geschlossene Denkmale Einblick zu erhalten. Kreisheimatpfleger Günter Lipp ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisheimatpfleger Günter Lipp bietet zum "Tag des offenen Denkmals" zwei Führungen in der Eberner Marienkapelle an. Foto: Rudolf Hein
Kreisheimatpfleger Günter Lipp bietet zum "Tag des offenen Denkmals" zwei Führungen in der Eberner Marienkapelle an. Foto: Rudolf Hein

Am Sonntag, 9. September, bietet der deutschlandweite "Tag des offenen Denkmals" Besuchern die Möglichkeit, in üblicherweise geschlossene Denkmale Einblick zu erhalten. Kreisheimatpfleger Günter Lipp nutzt das Jubiläum der Weihe der Eberner Marienkapelle (am Friedhof) vor 500 Jahren, um diese den interessierten Zuhörern in zwei Führungen (ab 10 und ab 14 Uhr) näherzubringen. Der Treffpunkt der Teilnehmer ist am Nordeingang.

Um Anmeldung bei Tourist-Information Ebern, Helen Zwinkmann, Telefonnummer 09531/62914, E-Mail touristinfo@ebern.de wird gebeten. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren