Gaustadt
Tischtennis

Kreis ernennt Siegfried Prell zum Ehrenvorsitzenden

Im Sportheim der SpVgg Trunstadt fand der letzte Kreistag des Tischtenniskreises Bamberg vor der Reform der Bezirke statt. Dazu hieß Kreisvorsitzender Siegfried Prell auch den stellvertretenden Bezirk...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrenkreisvorsitzender Siegfried Prell (l.) und Sportwart Thomas Schürrer Foto: privat
Ehrenkreisvorsitzender Siegfried Prell (l.) und Sportwart Thomas Schürrer Foto: privat
Im Sportheim der SpVgg Trunstadt fand der letzte Kreistag des Tischtenniskreises Bamberg vor der Reform der Bezirke statt. Dazu hieß Kreisvorsitzender Siegfried Prell auch den stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Hans-Albert Brämer willkommen. In seinem Rückblick ging Prell auf die letzte Saison ein, in der es keine Beanstandungen gab.
Zudem ließ er kurz seine 21 Jahre als Vorsitzender Revue passieren, die nicht immer reibungslos verlaufen seien. Sportwart Thomas Schürrer ging auf die Strukturreform ein. Zudem gab er die Termine für die neue Saison bekannt.
Der Kassenbericht von Margareta Prell wurde einstimmig angenommen und die Kassiererin entlastet. Brämer ging in seinem Grußwort auf die Gebietsreform ein. Die Klasseneinteilungen seien noch nicht erstellt. Er signalisierte, dass er im neuen Bezirk Oberfranken West die Position des Sportwartes einnehmen werde. Brämer hofft, dass die Spielleiter im bisherigen Kreis ihre Positionen weiter bekleiden.
Im Anschluss fand die Ehrung der Mannschaftsmeister der einzelnen Klassen statt. Meister in der Bezirksliga III wurde der TSG Bamberg, in der Kreisliga I Concordia Strullendorf, in der Kreisliga II die SpVgg Trunstadt, in der Kreisliga III West der FC Eintracht Bamberg II und in der Kreisliga III Ost die TSG Bamberg II. Meister in der Kreisliga IV wurde die SpVgg Trunstadt II, und bei den Vierermannschaften sicherte sich der FC Baunach II den Titel.
Bei der Jugend gingen beide Titel an den SV Frensdorf. Pokalsieger bei der Jugend wurde der Post-SV Bamberg, und bei den Herren setzte sich der SV Walsdorf II durch. Die Pokale bei den Senioren holten sich bei der Ü40 der SV Zapfendorf, bei der Ü50 TSV Breitengüßbach und bei der Ü60 Concordia Strullendorf.
Zudem führte Brämer noch einige Ehrungen durchführen. Rainer Lorenz erhielt die Ehrennadel in Silber vom BLSV und vom BTTV. Für 20-jährige Verdienste erhielt Fritz Bachmayer die Ehrennadel in Gold vom BLSV, und für 25-jährige Dienste erhielt Margareta Prell die Ehrennadel in Gold mit großem Kranz.
Zum Ende der Sitzung stellte Schürrer den Antrag, den Kreisvorsitzenden Siegfried Prell zum Ehrenkreisvorsitzenden zu ernennen. Dies wurde einstimmig angenommen. Zudem wurde Jochen Smetanas gedacht, der nach vielen Jahren im Vorstand im März verstorben war. red
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren