Coburg
Tennis

Krawietz auf Platz 11 der Doppelweltrangliste

Wöchentlich erstellt die Association of Tennis Professionals (ATP) die Weltranglisten. Die neueste Veröffentlichung brachte für den Witzmannsberger Tennisprofi Kevin Krawietz eine frohe Kunde. Er steh...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kevin Krawietz ist inzwischen die Nummer 11 der Doppel-Weltrangliste. Foto: CT-Archiv
Kevin Krawietz ist inzwischen die Nummer 11 der Doppel-Weltrangliste. Foto: CT-Archiv

Wöchentlich erstellt die Association of Tennis Professionals (ATP) die Weltranglisten. Die neueste Veröffentlichung brachte für den Witzmannsberger Tennisprofi Kevin Krawietz eine frohe Kunde. Er steht kurz vor dem Einzug in die Top 10 der Weltelite.

Für das Erreichen des Halbfinales bei den US Open sammelte der Witzmannsberger 720 Punkte. Mit nunmehr insgesamt 4100 Zählern hat er sich auf Platz 11 vorgearbeitet. Sein Doppelpartner Andreas Mies nimmt Platz 13 ein. Sehr erfreulich ist, dass sich der New York-Erfolg im Team-Wettbewerb positiv niedergeschlagen hat. Die Beiden stehen nun auf Rang 4 der Teamwertung. Damit sind sie den Nitto ATP Finals im November in London ein großes Stück näher gerückt. Hier dürfen die besten acht Teams der Rangliste die Weltmeisterschaften ausspielen.

Durch das Augenmerk auf das Doppel bestritt Krawietz kein Einzel in den vergangenen Monaten, somit konnte er sich nicht verbessern und steht aktuell auf Platz 350.

Weiter geht es im Doppel mit einer Reise nach Asien. Ende Oktober startet in Peking ein ATP 500-Turnier und eine Woche später in Shanghai ein ATP 1000-Turnier.

Aufgrund der guten Ranglistenpositionen ist das Team Krawietz/Mies für das Hauptfeld qualifiziert. Hier haben sie Gelegenheit, Punkte für die ATP-Finals zu sammeln. rk

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren