Vierzehnheiligen

Kräuter sammeln rund um Vierzehnheiligen

Die Bildungshäuser Vierzehnheiligen bieten am Samstag, 20. Juli, das Tagesseminar "Kräuter sammeln" im Diözesanhaus an. Beginn ist um 12 Uhr, Ende gegen 19 Uhr. Zwischen Juni und September steht die N...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bildungshäuser Vierzehnheiligen bieten am Samstag, 20. Juli, das Tagesseminar "Kräuter sammeln" im Diözesanhaus an. Beginn ist um 12 Uhr, Ende gegen 19 Uhr. Zwischen Juni und September steht die Natur in ihrer Hochblüte: Es ist die Zeit des reifen Getreides und der Heilkräuter. Schon in vorchristlicher Zeit sammelten die Menschen im Sommer Pflanzen für die eigene "Hausapotheke". Die Teilnehmer werden sich in diesem Kurs auf den Weg machen und ihr eigenes Kräuterbüschel sammeln und binden. Außerdem erfährt man im Kurs viel über die Geschichte und den theologischen Hintergrund dieses Brauchs. Mitzubringen sind: robuste Schuhe, Regenjacke, Korb oder Stoffbeutel, Gartenschere, Schnur, Handschuhe. Bei Bedarf werden Fahrgemeinschaften gebildet. Kosteninformation und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bis Mittwoch, 10. Juli, bei den Bildungshäusern Vierzehnheiligen, Telefonnummer 09571/926-0, E-Mail: info@14hl.de oder online auf www.14hl.de. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.