Gößweinstein

Konzert mit Alphorn von 4,60 Metern Länge in der Basilika

Wenn am Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr, der weltbekannte Posaunen-Solist Armin Rosin aus Stuttgart zusammen mit dem Regionalkantor Georg Schäffner in der Basilika Gößweinstein ein außergewöhnliches abwechs...
Artikel drucken Artikel einbetten
+1 Bild
Wenn am Sonntag, 17. Juni, 17 Uhr, der weltbekannte Posaunen-Solist Armin Rosin aus Stuttgart zusammen mit dem Regionalkantor Georg Schäffner in der Basilika Gößweinstein ein außergewöhnliches abwechslungsreiches "Konzert für Blasinstrumente und Orgel" aufführt, so dürfte das archaische Alphorn mit seinen 4,60 Metern Länge das Interesse der Zuhörer erwecken. Das Programm beginnt mit originalen, überlieferten Alphornweisen und lässt dann Barockmusik, romantische und neue Musik auf dem Hauptinstrument, der Posaune, erklingen. In dem vielseitigen Konzertprogramm kommen Werke von Johann Sebastian Bach, Louis de Morée, Max Reger, Josef Gabriel Rheinberger und von anderen namhaften Komponisten zur Aufführung. Karten (14/zwölf Euro) sind im Vorverkauf beim Kulturamt des Landkreises Forchheim, Telefon 09191/861045, in der Bücherstube an der Martinskirche Forchheim, Telefon 09191/14500, in der Lotto-Annahmestelle Kefferstein Forchheim, Telefon 09191/3515930, im Basilika-Laden des Wallfahrtsmuseums Gößweinstein, Telefon 09242/740425, sowie an der Tageskasse (ab 16 Uhr) erhältlich. Weitere Informationen zur Konzertveranstaltung gibt es im Internet unter www.forchheimer-kulturservice.de. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren