Steinbach am Wald

Konzert krönt Chorprojekt

Zu einem Projekttag unter dem Motto "Six a Day" lädt der Sängerkreis Coburg, Kronach, Lichtenfels am 22. März nach Steinbach am Wald ein. Sechs Lieder werden einstudiert.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreischorleiter Markus Häßler (rechts) lädt alle Aktiven des Sängerkreises Coburg, Kronach, Lichtenfels zur Teilnahme am Chorprojekt "Six a Day" am 22. März in Steinbach am Wald ein.
Kreischorleiter Markus Häßler (rechts) lädt alle Aktiven des Sängerkreises Coburg, Kronach, Lichtenfels zur Teilnahme am Chorprojekt "Six a Day" am 22. März in Steinbach am Wald ein.

Zu einem Chorprojekt "Six a Day" (Sechs an einem Tag) lädt der Sängerkreis Coburg, Kronach, Lichtenfels am Sonntag, 22. März, in die Rennsteighalle nach Steinbach am Wald ein. Beginn ist um 9 Uhr. Das Projekt wird mit einem Konzert (Beginn gegen 17 Uhr) zu Ende gehen.

Angesprochen sind interessierte Sänger sowie Chorleiter aus dem gesamten Sängerkreis. Es darf jeder teilnehmen, der gerne singt. Kreischorleiter Markus Häßler hofft, ein gemeinsames und unvergessliches Konzert mit rund 300 Teilnehmern auf die Bühne zu bringen.

Nach der Stimmbildung und dem Einsingen werden sechs Lieder für das Abschlusskonzert gelernt.

Profis üben mit den Sängern

Für Einzel- und Registerproben werden vier hervorragende Chorleiter und Stimmbildner sowie Pianisten eingeladen, die mit den Sängern einen Tag arbeiten werden. Das Ergebnis wird beim großen Abschlusskonzert am Abend in der Rennsteighalle präsentiert. Dafür werden auch ein renommierter Tontechniker für die Beschallung und ein Lichttechniker engagiert.

Am Konzert wird nicht nur der Projektchor teilnehmen. Auch die gastgebende Sängervereinigung Edelweiß Windheim und der Gruppenchor der Sängergruppe Frankenwald werden sich mit mehreren Liedern beteiligen. Gemeinsam werden alle Sänger mit einem Lied die Zuhörer begrüßen.

Der Workshop ist zur Weiterbildung geeignet, ebenso um neues Repertoire kennenzulernen. Vorkenntnisse der Stücke sind nicht notwendig. Alle Lieder für das Konzert werden in verschiedenen Proben einstudiert. Im Kostenbeitrag sind drei kleine Imbisse sowie die Noten enthalten.

Für die Planung bittet der Kreischorleiter um die Anmeldung bis zum 31. Januar an markus.haessler@gmail.com oder per WhatsApp an Markus Häßler (0151-12 49 42 42). Über die Teilnahme ganzer Chöre würde er sich sehr freuen, es können aber auch einzelne Sänger eines Chores teilnehmen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren